www.gerd-kluge.de

Degollada de los Granadillos

Fuerteventura - Tag 8 - Degollada de los Granadillos

Fuerteventura :: Tag 8

Eine kleine aber feine Wandertour durch das Zentralmassivs Fuerteventura. Ausgangspunkt ist das kleine Örtchen Toto. Von hier aus startet man über den kürzlich restaurierten Camino Real (königlicher Weg). Dieser Weg wurde früher von den Einwohnern benutzt um mit Maultieren ihr Getreide zu den Mühlen von Vega de Rio Palmas zu transportieren. Für ein paar grüne Farbtupfer auf dem Weg sorgen die Wolfsmilch und ein paar Algaven, ansonsten ist es wieder mal wie auf dem Mond (vermutlich). Nach knapp einer Stunde mit ca. 200 Höhenmeter, ist man dann auch auf dem Gipfel mit dem schönen Namen “Degollada de los Granadillos” angekommen und genießt den Blick über die Passhöhe. Eine wirklich schöne Tour, und dass alles durch fast unberührte Natur. :cool:

Fuerteventura - Tag 8 - Degollada de los Granadillos Fuerteventura - Tag 8 - Degollada de los Granadillos Fuerteventura - Tag 8 - Degollada de los Granadillos

11 Reaktionen zu “Degollada de los Granadillos”

  1. moni

    Hallo Gerd,
    ich habe mich schon immer an dem herrlichen Farbkontrast begeistert!
    Lieben Gruß
    moni

  2. Georg

    Wie auf dem Mond und trotzdem wunderschön! Das ist Fuerteventura. Klasse Impressionen. :daumen:
    LG, Georg

  3. AngeloConCuore

    Super schöne Farbetöne. Fuerte hat mir auch gefallen, besonders die Tour über die Insel mit dem Jeep.
    Saluti Angelo

  4. Luiza

    …bei den Farben wird einem warm ums Herz:-)
    Ich kann auf Anhieb sofort mit allerlei Grautönen daher kommen. Aber ichglaube, das will keiner…

  5. sayrue

    Sehr reizvolle Gegend, auch wenn es nicht viele Gruentoene gibt. Der Vergleich mit dem Mond koennte stimmen, muss ich mal nachpruefen :music:

    saludos Ruediger

  6. czoczo

    wie auf dem Mars … alles Rot kein Baum nur steine …
    zimmlich unheimlich

  7. Thea

    Die Farben der Landschaft sind beeindruckend.
    Wunderschöne Impressionen sind das.
    LG, Thea

  8. Lightbrush

    Gerade die karge Landschaft und die monotonen Farben machen doch den Reiz aus. Das wenige an Grün zieht den Blick magisch auf sich und ansonsten kann man beim Wandern herrlich abschalten und kriegt den Kopf wieder frei.

  9. Gerd

    @ moni: Wo bekommt man die auch sonst? ;-)

    @ Georg: Du bist ein Kenner. :daumen:

    @ AngeloConCuore: Stimmt, die Schotterpisten haben auch ihren Reiz. Ab und zu mache ich das auch noch. Ist dann immer wieder ein Erlebnis. ;-)

    @ Luiza: Grau, nein Danke :!: :auge:

    @ sayrue: Auf der anderen Mondseite schaut es so aus. :mrgreen:

    @ czoczo: Nein… wunderschön! ;-)

    @ Thea: Danke, dann kann ich ja auch noch mehr davon zeigen. :lol:

    @ Lightbrush: Genau, und wenn Dir einer mit nem blauen T-Shirt entgegen kommt, den siehst Du schon früh genug und Du kannst Dich in aller Ruhe auf die Begrüßung vorbereiten. ;-)

  10. czoczo

    Unheimlich = wunderschön . Ich kann mir das Gut vorstellen . wenn noch so leer bleibt Ohne Menschen Seele . Einfach Fantastisch .
    Mit deine Berichten aus Fuertaventura machs Du mir immer mehr Lust dadrauf dorthin zu fliegen

  11. Gerd

    @ czoczo: Schön das es Dir gefällt, na dann los und Koffer packen. :winken:

Einen Kommentar schreiben