www.gerd-kluge.de

Tagesarchiv für den 15. November 2012

Die Cumbre Vieja und der Waldbrand

Donnerstag, den 15. November 2012

La Palma - Tag 17 - Llano del Jable mit Blick auf die Caldera de Taburiente

La Palma :: Tag 17

La Palma - Tag 17 - Verbrannte kanarische KieferKein so schöner Tag aber trotzdem, es wird gewandert. Wir fuhren also mit dem Auto auf 1440m zum Picknickplatz Refugio del PilarGoogle Maps. Die erste Handlung war Jacken anziehen, sage und schreibe 13 Grad zeigt mein Tacho an, tzzz. Nun denn, so gingen wir von hier in Richtung Llano del JableGoogle Maps. Das was hier nach Herbstfarbenden Blätter ausschaut, ist leider alles andere als Herbstlich. Im Juli hat es leider auch hier auf La Palma heftige Waldbrände gegeben. Warum? Brandstiftung war die Ursache! Es gibt zwei Theorien die hier durch die Presse gehen. Einmal wird La Palma - Tag 17 - Phönix aus der Aschevermutet das es von Drogenhändlern gelegt wurde, die damit alle Einsatzkräfte, und somit auch die Polizei beschäftigt, und so, mit Booten die Drogen auf die Insel bringen. Die andere Theorie spricht von Al-Qaida die damit den spanischen Tourismus schädigen wollen. Gut das die kanarische Kiefer hart im nehmen ist und so konnten wir an vielen Baumstämmen wieder ein zartes grün entdecken. Zurück zu unser Wanderung.  Der Weg um die pechschwarze Lavasandhochfläche von Llano del Jable zog sich ganz schön.La Palma - Tag 17 - Die Lavasandhochfläche von Llano del Jable Gut das ab und zu dann doch die Sonne durch kam und wir uns den Jacken ab und an entledigen konnten. Die 300 Höhenmeter die wir die ganze Zeit abwärts liefen, brachten uns dann auf dem stetig ansteigenden Rückweg sogar wieder zum schwitzen. Aber immerhin machen die Beine da jetzt besser mit wie am Anfang, das Training der letzten Tage scheint sich da wohl so langsam bemerkbar zu machen, auch schön. Nach gut 4 Stunden erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt, den Picknickplatz von del Pilar und auch wir ließen uns zur Brotzeit dort La Palma - Tag 17 - Los Tilos - Picknickplatz Refugio del Pilarnieder Mensch, hätte ich doch nur ein paar Grillwürstchen eingepackt. Zur Überraschung meiner besseren Hälfte, zauberte ich dann noch zwei Döschen Bier aus meinem Rucksack. So genossen wir zum Abschluss unserer heutigen WanderungGoogle Maps die schöne Natur, das treiben der überwiegend Einheimischen-Menschen und die kühle Temperatur. In diesem Sinne – gute Nacht. ;-)