www.gerd-kluge.de

Tagesarchiv für den 16. November 2012

Die Gartenanlage von La Glorieta

Freitag, den 16. November 2012

La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La Glorieta

La Palma :: Tag 18

La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La GlorietaHeute machten wir (bei 22 Grad) einen Abstecher nach La Manchas, eine Ortschaft die sich aus ein paar kleinen Siedlungen zusammen setzt. Vielleicht daher auch der Name Las Manchas,  übersetzt “die Flecken”, man weiß es nicht. Uns zog es dort jedenfalls nach La GlorietaGoogle Maps. Hier hat sich der Inselkünstler “Luis Morera” wohl ein wahres Meisterstück einfallen lassen. In der Zeit von 1993 bis 1996 schuf er an dieser schmucken Gartenanlage. Die meiste Zeit ging da wohl bei der Fertigstellung der aufwendigen Mosaiken drauf. Da Morera ein La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La GlorietaFreund und Kollege des 1992 verstorbenen César Manrique war, wundert es also auch nicht das hier die Symbiosen der Natur und Kunst ineinander liefen. Auch die Lampen aus Metall lassen an dem Stil von Manrique erinnern. Die Liebe steckt hier wirklich in jedem einzelnem Detail und so gibt es vieles zu entdecken. Jedenfalls mangelt es nicht an Tier- und Pflanzenmotive in den verschiedensten Farben und Formen. Leider ist die Natur aber auch hier am Werke und so lassen sich einige Risse, die sich durch das Mosaik ziehen, nicht wirklich Schönreden. Noch La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La Glorietaschlimmer ist allerdings dass sich einiger Besucher berufen fühlen und kleinen Urlaubssouvenirs, die man sich irgendwo abbricht, mitnehmen. So berichtet es uns jedenfalls Juan, der ein Auge auf diese Anlage hält und uns einige Stellen zeigte an denen das passiert ist, sehr traurig! Nun denn, wir können nichts dran ändern. Juan scheint übrigens ein netter Zeitgenosse zu sein und so verabredeten wir uns für eine morgige Tour mit ihm. In diesem Sinne – gute Nacht, schlaft schön und bis morgen! ;-)