www.gerd-kluge.de

Die Gartenanlage von La Glorieta

La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La Glorieta

La Palma :: Tag 18

La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La GlorietaHeute machten wir (bei 22 Grad) einen Abstecher nach La Manchas, eine Ortschaft die sich aus ein paar kleinen Siedlungen zusammen setzt. Vielleicht daher auch der Name Las Manchas,  übersetzt “die Flecken”, man weiß es nicht. Uns zog es dort jedenfalls nach La GlorietaGoogle Maps. Hier hat sich der Inselkünstler “Luis Morera” wohl ein wahres Meisterstück einfallen lassen. In der Zeit von 1993 bis 1996 schuf er an dieser schmucken Gartenanlage. Die meiste Zeit ging da wohl bei der Fertigstellung der aufwendigen Mosaiken drauf. Da Morera ein La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La GlorietaFreund und Kollege des 1992 verstorbenen César Manrique war, wundert es also auch nicht das hier die Symbiosen der Natur und Kunst ineinander liefen. Auch die Lampen aus Metall lassen an dem Stil von Manrique erinnern. Die Liebe steckt hier wirklich in jedem einzelnem Detail und so gibt es vieles zu entdecken. Jedenfalls mangelt es nicht an Tier- und Pflanzenmotive in den verschiedensten Farben und Formen. Leider ist die Natur aber auch hier am Werke und so lassen sich einige Risse, die sich durch das Mosaik ziehen, nicht wirklich Schönreden. Noch La Palma - Tag 18 - Las Manchas und die Gartenanlage von La Glorietaschlimmer ist allerdings dass sich einiger Besucher berufen fühlen und kleinen Urlaubssouvenirs, die man sich irgendwo abbricht, mitnehmen. So berichtet es uns jedenfalls Juan, der ein Auge auf diese Anlage hält und uns einige Stellen zeigte an denen das passiert ist, sehr traurig! Nun denn, wir können nichts dran ändern. Juan scheint übrigens ein netter Zeitgenosse zu sein und so verabredeten wir uns für eine morgige Tour mit ihm. In diesem Sinne – gute Nacht, schlaft schön und bis morgen! ;-)

10 Reaktionen zu “Die Gartenanlage von La Glorieta”

  1. *Manja*

    :winken: Hi Gerd,
    dein Bericht ist herrlich!!
    `Wunderbare Foto`s zeigst du uns wieder…
    glG & schönes WE,*Manja*

  2. sayrue

    Ein Kuenstler der anderen ART, fotografisch einladend fotografiert.

    saludos Ruediger

  3. Jörg

    Erstaunlich wozu manche Menschen fähig sind. Hier meine ich sowohl den Künstler, der dieses wunderbare Werke geschaffen hat, als auch die Sorte Mensch, die meint alles wäre ein Selbstbedienungsladen. Leider ist die letztere Gattung häufiger anzutreffen.
    Trotzdem hoffe ich Ihr hattet viel Spass mit Juan.

    Einen schönen Restsonntag wünscht
    Jörg

  4. Thea

    Huch, die Anlage ist grandios. Da *rumzuwandeln* muss wunderschön sein. Klasse ist das Ganze. Weniger schön ist wie sich manche Menschen benehmen. Es ist soo schade, dass Menschen immer wieder zum zerstören der Kunstwerke beitragen.
    Danke für den Bericht und die Fotos.
    LG, Thea

  5. Agnes

    Das sieht ja wunderschön aus.
    Einfach nur traurig, wenn die Leute sich da Souvenirs mitnehmen.
    Aber so sind sie halt die lieben Mitmenschen.
    Kannst Du Dich an den 5000 Jahre alten Baum erinnern, den ich im Schottland Reisebericht hatte?
    Der Eibe hatte 1769 einen massiven Stamm von 17 Meter Umfang.
    Dann begannen die Souvenirjäger Baumteile mitzunehmen, und jetzt sind nur noch Fragmente des Stammes vorhanden.
    Traurig sowas.
    LG
    Agnes

  6. Lichtspielerin

    Da bin ich auch schon gewesen und das Mosaik ist wirklich ein Hingucker :happy: Frechheit, wenn Leute dort was rausbrechen…

    LG,Kerstin

  7. Agnes

    Danke, der Link zur Landkarte ist genial.
    :daumen: :daumen: :daumen:

  8. Rewolve44

    Wunderschön die Fotos und diese kleinen farbigen Fliesen sind fantastisch, diese Gartenanlage ist wirklich traumhaft schön.

    Das sich Touristen Urlaubssouvenirs teile raus brechen finde ich eine Frechheit, wenn man so etwas beim Hundertwasser Haus in Wien machen würde, dann würde es schon weg sein.

    Lg,
    Rewolve44

  9. Mathilda

    Das sieht alles sehr schön aus und kleine Kunstwerke, aber wie wohl überall, nimmt sich jeder mal so ein Stück als Souvenier mit…hoffentlich wird das mal bestraft oder verboten :twisted:

    Und…Pause muß ich unbedingt machen, nicht nur immer ein paar Tage, ich schaffe meine normale Arbeit nicht und deinen anderen Teil lese ich nachher, jetzt gibt es erstmal Abendessen.

    LG Mathilda :winken:

  10. Gerd

    @ *Manja*: Dankeschön ;-)

    @ sayrue: Nucht nur der anderen ART, auch sehr ausdauernd wie ich finde, bei der Bauzeit. :???:

    @ Jörg: Stimmt, da bleibt einem nur noch das schütteln mit dem Kopf. :brille:

    @ Thea: Gern geschehen ;-)

    @ Agnes: Ja kann ich, wirklich traurig das manche Menschen immer meinen was mitnehmen zu müssen. Ein Photo reicht denen anscheinend nicht aus. Danke nochmals für Dein Gefallen an der Landkarte, das ist ja anscheinend noch niemanden aufgefallen. :???:

    @ Lichtspielerin: Wo Du schon überall warst, ich hoffe Du hast auch nur ein Photo davon mitgenommen. :happy:

    @ Rewolve44: Schön zu lesen das es wenigstens dem Hundertwasser Haus noch gut geht. ;-)

    @ Mathilda: Pause muss sein, da stehe ich übrigens auch schon wieder kurz davor.Die Renovierung meines Arbeitszimmer steht auf dem Plan. :brille:

Einen Kommentar schreiben