Flohmarkt und die subventionierte Banane

La Palma - Tag 24 - Flohmarkt in Tazacorte

La Palma :: Tag 24

La Palma - Tag 24 - Flohmarkt in TazacorteTazacorte stand heute noch einmal auf dem Programm. Hier findet einmal in der Woche ein Flohmarkt statt, den wir uns natürlich nicht entgehen lassen wollten. Auf dem Platz, „Plaza Sotomayor“Google Maps, stehen „Gott sei Dank“ genügend Bäume die Schatten spenden und somit war es bei den heutigen Temperaturen von 30 Grad einigermaßen erträglich, Puha (auch der Grund warum es heute keine Wanderung gab). Der Flohmarkt wird überwiegend von Deutsch-Palmeros betrieben. Schmuck, Kleidung, Bücher und diverses La Palma - Tag 24 - Bananenplantagen von TazacorteUrlaubssouvenirs schmücken die Tapeziertische. Also nichts bewegendes und somit hielt sich unser Interesse daran auch in Grenzen. Danach wollten wir dem „Museo História del Plátano“Google Maps einen Besuch abstatten, standen dort aber leider vor verschlossener Tür. Schade, das einzige Bananen Museum Europas hätte uns schon interessiert. Nun denn, so muss der Reiseführer uns die nötigen Informationen geben. Wie lange man hier noch auf die leckere Zwergbanane setzt ist auch sehr fraglich, da diese ja durch die EU subventioniert wird und somit immer La Palma - Tag 24 - Bananen mit abgeschnittenen Blütenansatzwieder für Diskussionen sorgt. Wie viel Arbeit so eine Banane macht war mir bisher auch nicht klar. Ich dachte immer die Stauden wachsen, werden dann irgendwann geerntet und verkauft, Punkt. Nein, weit gefehlt, so muss an jeder einzelnen Banane der Blütenansatz abgeschnitten werden. Kaum vorzustellen was das für eine Arbeit macht. Ich hoffe diese Banane wird es noch lange geben, sie ist einzigartig im Geschmack, hält die Menschen hier in Arbeit und am leben. In diesem Sinne – alles Banane. 😉