www.gerd-kluge.de

Archiv der Kategorie 'Natur'

Vor lauter Bäume…

Sonntag, den 11. April 2010

Vor lauter Bäume

… habe ich und mein Blog-Freund (und fleißiger Ferienarbeiter)  Joel, trotzdem den Überblick in der Kirchheller Heide behalten. Zwei Wochen sind wir zusammen durch dieses Waldgebiet gelatscht und haben doch überwiegend langweilige Fotos von irgendwelchen Bächen und Seen gemacht. Na ja, wie sagt man doch bei uns im Ruhrpott, “wat mut dat mut”! Die kommende Woche sieht da auch schon wieder überschaubarer aus. Zweimal Probe, ein Arztbesuch, eine Boxweltmeisterin, ein Auftritt mit Feel Fine, Winterreifen wechseln und ein James Bond Bösewicht stehen in meinem Kalender. Freunde, schaut doch alles sehr übersichtlich aus. ;-)

Der Frühling kommt

Sonntag, den 7. März 2010

Der Frühling kommt

Ne ne ne, ich habe ja nicht gesagt dass der Frühling schon da ist, sondern lediglich das er kommt. Selbst in unserem Garten schaut es so aus. Die Krokusse trotzen den Naturgewalten und ich kann bestimmt bald wieder Rasen mähen, den Grill anzünden und mein Sixpack im Speckmantel, in die Sonne legen. Hach Freunde, die Vorfreude hat doch auch was. 8-)

Kalender Motiv – Oktober

Donnerstag, den 1. Oktober 2009

Klick

Nur weil hier gerade nicht soooooo viel passiert, heißt dass noch lange nicht das es kein Kalenderblatt diesen Monat gibt **grins**. Freunde, jetzt kommt der Herbst und somit sind auch die Tage dieser letzten grünen Blätter gezählt. In diesem Sinne, bis in ein paar Tagen, ich denk an Euch… 8-)

Projekt 52-9 #35 – Warnungen

Montag, den 31. August 2009

Klick

Dieses mal hat die Sari ein Themenvorschlag vom Lucas aus der Dose gezogen. “Warnungen” sollen dann gezeigt werden. Ich habe da auch direkt was gefunden. Eigentlich hätte der Mensch, der diese Warnung “Fluchtweg frei halten” ausgesprochen hat, nur ein wenig in den Märchenbüchern der Gebrüder Grimm lesen müssen. Denn schon bei Dornröschen hat diese Warnung nichts gebracht und der Prinz musste sich seinen Weg durch das Gestrüpp frei schlagen. Ja so ist sie die Natur, macht was sie will. :lol:

Stöckchen: Zeig mir Deine Ente

Donnerstag, den 16. April 2009

Der Thomas hat da wohl ohne es zu wissen ein Stöckchen angefangen und möchte das wir unsere Enten zeigen **ggff**. Also bitte, alle mal raus in die Natur und ran an die Ente. Egal in welchen Zustand sie sich gerade befindet (lebend oder in süßsauer geht auch). Bin jetzt schon sehr gespannt was passiert und wieviel Enten da zusammen kommen.

Mein Beitrag zeigt gleich zwei Enten, schwimmend auf dem Heidesee in der Kircheller Heide, nahe Bottrop. Und das zeigt mal wieder wie schön grün es hier im Pott ist. Hier treibe ich mich übrigens gerade, zusammen mit meinem Praktikanten und Blogfreund Joel rum und mache Aufnahmen für unseren diesjährigen wasserwirtschaftlichen Bericht.

Klick

Nachtrag:

Blickt hier bei diesem Stöckchen noch einer durch? Ich nicht mehr und werde jetzt mal sortieren. Falls ich jemanden vergessen habe, bitte melden.

1. Thomas 2. Gerd 3. Tanquart 4. Patrick 5. Bieni 6. Roland 7. Joel 8. Rosenkriger 9. DasClaudi 10. Rewolve44 11. Thomas 12. Thorsten 13. BexX 14. Petra 15. Kerstin 16. Marina 17. Isabella 18. Yuna 19. Patrick 20. Anette 21. Sandy 22. Soni 23. Eveline 24. Kerstin 25. Quizzy 26. Annelise 27. Ocean 28. Katinka 29. Bettina 30. Barbara 31. Alexandra 32. Sabine 33. Regine 34. Detlef 35. Anne 36. Jürgen 37. Onkel Jojo

Ach wie schön

Sonntag, den 11. Januar 2009

Klick

Da kitzeln die Sonnenstrahlen die schneebedeckten Äste, herrlich. Da zückt man natürlich sofort die Kamera und erfreut sich an dem Motiv, das der liebe Gott Dir, just in this moment, schenkt. Erfreulich bei der ganzen Sache: meine relativ saubere Fensterscheibe und die Heizung volle Pulle aufgedreht vor der ich stehe. Ja, so macht der Winter Spaß. :-D

Foto Tipp für die Outdoor-Fotografen unter Euch:

Unbedingt mal mit der Zunge über das Alustativ lecken. Das bekommt ab Minus 14 Grad immer einen leichten Erdbeergeschmack. :mrgreen:

Euphorbia pulcherrima

Montag, den 8. Dezember 2008

Euphorbia pulcherrima

Oder auch einfach nur Weihnachtsstern, oder Adventsstern, oder Christstern, oder Poinsettie genannt, Puha. Hm, die einzelne Blüte gibt es bestimmt demnächst bei der Fiona im Kino Blog zu sehen, ich bin ja mehr für die Masse zuständig. Übrigens, der Weihnachtsstern kommt nicht aus Mexico, ich hab ihn gestern in Bottrop gesehen.

Nature and Industry

Montag, den 13. Oktober 2008

Klick

Weil es so schön war, habe ich beschlossen, mit dem Fummelskram weiter zu machen. Damit diesmal aber nicht wieder zuviel Stahl im Bild ist, habe ich in dieser Collage mal mehr Grünes aus dem Ruhrgebiet verarbeitet.

Na ja, Sonnenblumen halt

Sonntag, den 5. Oktober 2008

Klick

Da ich ja jeden Tag an diesem Sonnenblumenfeld vorbei fahre, habe ich es nun auch endlich mal geschafft ein Foto davon zumachen. Frage mich sowieso warum das nicht schon längst abgemäht ist, lag es vielleicht an dem wenigen Sonnenschein dieses Jahres, hm? Nun denn, ich hab mein Foto und jetzt ist es mir auch egal, der Bauer wird schon wissen was er macht ;-)

Ich kann mich nicht entscheiden

Dienstag, den 22. Juli 2008

Klick

Irgendwie war mir heute nach Schwarzweiß, dann aber wieder nach Farbe. Auch das Motiv, was ich euch heute zeigen wollte, wechselte ständig zwischen Landschaft, Pflanzen und Fotos mit schlechtem Wetter. Am Ende kommen bei mir dann häufig solche Bilder raus. Zzzz, bin doch sonst nicht so unentschlossen.