www.gerd-kluge.de

Archiv der Kategorie 'Landschaften'

Aktuelle Wetterlage

Montag, den 4. August 2008

Klick

Sehr bescheiden, auch in der Kirchheller Heide. Mal gespannt was der Nachmittag so mit sich bringt.

Ach bei dem Wetter

Samstag, den 9. Februar 2008

Klick

Ja, bei dem Wetter lässt man sich schon mal gerne hinreißen. Eigentlich wollte ich meine Galerie-Serie “Natur & Industrie” erst im Frühjahr weiter fortsetzen. Ist ja jetzt viel zu kalt (bin halt mehr der Sommertyp) um im Wald und auf Wiesen Fotos zu machen, und das Licht, auch viel zu hart. Aber wie gesagt, bei diesem schönen Wetter kann man schon mal über seinen eigenen Schatten springen und nimmt dann auch das Kraftwerk Scholven ins Visier. Und außerdem, bei den Spritpreisen fährt man doch gerne einfach so mal durch die Gegend.

Ausflug nach Ajuy

Freitag, den 2. November 2007

Klick

Fuerteventura – 5. Tag – Ajuy

Unser erster Ausflug brachte uns nach Ajuy, wo wir eine schöne Wanderung zum berühmten Felsentor machten.

Fuerte, wir kommen wieder

Sonntag, den 17. Juni 2007

Fuerte, wir kommen wieder

Fuerteventura – 21. Tag

Der letzte Tag war dann ein Mix und hatte von allem etwas. Tour, Strand und jede Menge weiteres Fernweh. Den Abschluss setzten wir auf unseren Lieblingsaussichtspunkt und blicken auf den Montaña Cardón
und dem Süden der Insel. Der Aussichtspunkt liegt im Westen der Insel, zwischen “Ajuy” und “La Pared”. Unser Fazit: Wir kommen gerne wieder!

PS: Werde Euch in der nächsten Zeit natürlich mit weiteren Bildern meiner Lieblingsinsel belästigen.

Jandia – Pico de la Zarza

Dienstag, den 12. Juni 2007

Jandia - Pico de la Zarza

Fuerteventura – 16. Tag – Pico de la Zarza

Die letzten Tage waren ja schön ruhig, so ruhig, dass wir uns heute mal richtig was Anstrengendes gegönnt haben. Eine Wanderung auf den höchsten Berg Fuerteventuras. Sein Name: “Jandia” oder auch “Pico de la Zarza” genannt. Dieser Berg bringt es auf ganze 807 Meter. Leider haben wir, weil das Wetter umschlug, es dieses Mal nicht ganz auf die Spitze geschafft. Aber es war trotzdem schön und ich kann es jedem Wanderer nur ans Herz legen diese Tour mal zumachen. Auf dem Foto aus ca. 700 Meter Höhe kann man hinter der Ziege sogar noch den Leuchtturm von Jandia sehen.

El Jable – Die Wüstenwanderung

Mittwoch, den 6. Juni 2007

Klick

Fuerteventura – 10. Tag – El Jable

Heute ruft die Wüste. Schon eine etwas anstrengendere Wanderung von ca. 18-20 Kilometer die wir da gemacht haben. Hier in der Abgeschiedenheit kann man die Einsamkeit der Sandwüste förmlich atmen.

Am Fuße des Calderón Hondo

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Am Fuße des Calderón Hondo

Fuerteventura – 4. Tag – Calderón Hondo

Nach zwei Strandtagen fuhren wir heute in den Norden Fuerteventuras, nach Lajares. Eine Wanderung zu dem eindrucksvollen Vulkankrater Calderón Hondo. Dieser Krater ist zwar mehr (mit der Höhe von 200 Meter) der Kategorie Babyvulkan zuzuordnen, aber trotzdem lohnt es sich die Mühe zu machen und ihn zu erklimmen. Der Weg, der in der Mitte gepflastert ist, führt in einem weiten Bogen und langsam ansteigend zum Kraterring. Der Kraterring ist noch sehr gut erhalten, kreisrund und angeblich 75 Meter tief. Von hier aus genießt man auch einen tollen Ausblick bis nach Lanzarote.

Gelbe Felder

Freitag, den 25. Mai 2007

Klick

Wer mag es nicht, wenn die Felder in diesen Farben leuchten. Wieder einmal ein Foto aus der Kirchheller Heide nahe Bottrop.

Kohle entsteht

Dienstag, den 22. Mai 2007

Klick

Nettes Beispiel dafür, wie Kohle entsteht. Wir müssen jetzt nur noch eine Millionen Jahre warten. Aufgenommen im Bottroper Feuchtgebiet der Boye.