www.gerd-kluge.de

Archiv der Kategorie 'Projekte & Stöckchen'

Projekt 52-9 #19 – Freiheit

Mittwoch, den 13. Mai 2009

Projekt 52-9 #19 - Freiheit

Dieses mal geht es bei der Sari um die “Freiheit” und da halte ich es wie der Liedermacher Reinhardt May mit dem Lied “über den Wolken”. Ja da ist die Freiheit noch Grenzenlos, wo auch sonst? Mit diesem Thema verabschiede ich mich dann auch gleich mal für ein paar Tage in meine wohlverdiente Blogpause und sage mal… bis neulich, man liest sich. 8-)

Projekt 52-9 #18 – Schmutzig

Sonntag, den 3. Mai 2009

Projekt 52-9 #18 - Schmutzig

Dieses mal spielt die Sari mir aber voll in die Karten. “Schmutzig“, ja dazu hätte ich etliche Fotos von Menschen, die gerade diesen Zustand sehr gut widerspiegeln (mein Stammleser weiß warum ;-) ).  Letztlich hab ich mich jedenfalls dann für die Neeltje entschieden. Die Sängerin aus dem Pott, die nicht nur schwarz aussieht **grins**, nein, sondern auch noch den schwarzen Soul in der Stimme trägt. Das macht sie natürlich in der Band Feel Fine, der Funk & Soul Band aus dem schwarzen Teil des westlichem Ruhrgebiets. Und wer sich davon mal überzeugen möchte, am kommenden Samstag spielt die 11-köpfige Band auf der 110 Jahrfeier des Bergwerks Auguste Victoria in Marl. Kommt, ich freu mich und die Band bestimmt auch. ;-)

Stöckchen: Zeig mir Deine Ente

Donnerstag, den 16. April 2009

Der Thomas hat da wohl ohne es zu wissen ein Stöckchen angefangen und möchte das wir unsere Enten zeigen **ggff**. Also bitte, alle mal raus in die Natur und ran an die Ente. Egal in welchen Zustand sie sich gerade befindet (lebend oder in süßsauer geht auch). Bin jetzt schon sehr gespannt was passiert und wieviel Enten da zusammen kommen.

Mein Beitrag zeigt gleich zwei Enten, schwimmend auf dem Heidesee in der Kircheller Heide, nahe Bottrop. Und das zeigt mal wieder wie schön grün es hier im Pott ist. Hier treibe ich mich übrigens gerade, zusammen mit meinem Praktikanten und Blogfreund Joel rum und mache Aufnahmen für unseren diesjährigen wasserwirtschaftlichen Bericht.

Klick

Nachtrag:

Blickt hier bei diesem Stöckchen noch einer durch? Ich nicht mehr und werde jetzt mal sortieren. Falls ich jemanden vergessen habe, bitte melden.

1. Thomas 2. Gerd 3. Tanquart 4. Patrick 5. Bieni 6. Roland 7. Joel 8. Rosenkriger 9. DasClaudi 10. Rewolve44 11. Thomas 12. Thorsten 13. BexX 14. Petra 15. Kerstin 16. Marina 17. Isabella 18. Yuna 19. Patrick 20. Anette 21. Sandy 22. Soni 23. Eveline 24. Kerstin 25. Quizzy 26. Annelise 27. Ocean 28. Katinka 29. Bettina 30. Barbara 31. Alexandra 32. Sabine 33. Regine 34. Detlef 35. Anne 36. Jürgen 37. Onkel Jojo

Projekt 52-9 #11 – Küchenkultur

Sonntag, den 22. März 2009

Projekt 52-9 #11 - Küchenkultur

Dieses mal bin ich aber spät dran und bevor ich mir gleich das neue Thema anschaue, schiebe ich mal schnell meinen Beitrag zum Thema “Küchenkultur” nach. Da ja unsere alte Küchenwaage schon einen gewissen Kultstatus erreicht hat, denke ich mal dass das Bild so in Ordnung geht und das Thema damit erledigt ist. Ich muss gestehen, mir viel nichts besseres ein. ;-)

Projekt 52-9 #10 – Massenhaft

Donnerstag, den 12. März 2009

Klick

Massenhaft” heißt diese Woche das Thema. Nun denn, ich habe mich entschieden schnell mal ein Regenfoto zu schießen (Warum eigentlich schnell? Hätte mir auch Zeit lassen können, hört ja eh nicht auf). Gefühlt würde ich behaupten es regnet seit Oktober an einem Stück und da sind schon einige Liter runter gekommen, wenn nicht sogar Massenhaft. So, dass sollte mal gesagt sein und ich hoffe mit diesem Bild die Wetterwende einzuläuten. Vielleicht tanz ich gleich auch noch ein wenig im Kreis und singe lustige Lieder aus meinem Schamanenbuch, das sollte dann ausreichen und der Frühling kann kommen. ;-)

Projekt 52-9 #09 – Vehikel

Freitag, den 6. März 2009

Klick

Bei diesem Wochenthema hab ich jetzt aber die Qual der Wahl. Eigentlich versteht man unter der Bezeichnung “Vehikel” ja, dass damit alte Fahrzeuge gemeint sind. Aber wann ist ein Fahrzeug alt und ein Vehikel? Ein Autoverkäufer würde sagen, “sobald es unser Autohaus verlässt“, ein Student, “wenn es nicht mehr wie 100 Euro kostet“ und ein Millionär, “hat mein Uropa früher schon gefahren und jetzt hab ich auch einen“. Wie auch immer, ich hab mich dann für das Vehikel meines Kumpels Gerdchen entschieden. Weil das Auto für mich der Hammer schlechthin ist und irgendwann so wie er den pflegt auch mal zum Vehikel wird.

Projekt 52-9 #08 – Bewegung

Dienstag, den 24. Februar 2009

Klick

Wieder einmal ein sehr schönes und vielseitiges Thema, was die Sari aus ihrem Hut gezaubert hat. Diesmal geht es um die “Bewegung” und ich hab schon gegrübelt, wie viel Unschärfe ich Euch zumuten kann. Aber dann kam es mir doch und man verzeihe mir den Griff ins Archiv, aber Wetter und Protagonisten stehen im Moment nicht zur Verfügung. Bewegung ist unter anderem Sport und eine Herausforderung an den Fotografen, Unschärfe zu vermeiden und trotzdem Ausdruck und Dynamik im Bild zu vermitteln. Ich hab ja nichts gegen eine dynamische Unschärfe, aber ich betrachte es eher herausfordernd: ein schnelles Motiv einzufrieren und ohne Bewegungsverwischungen festzuhalten. Mein Dank für das Shooting noch mal an die Herren Sandro Atzori und Pietro D’amato vom Tae Kwon-Do Center Duisburg.

Projekt 52-9 #07 – Monster unterm Bett

Donnerstag, den 19. Februar 2009

Klick

Bei diesem Wochenthema, “Monster unter’m Bett“, wollte ich erst gar nicht mitmachen. Unter unserem Bett macht nämlich ein Schlumpf schon seit Jahren Urlaub. Okay dachte ich, ärgere ich den Schlumpf bis er sauer ist, mache anschließend ein Foto von Ihm und verkaufe ihn hier als ein blaues angesäuertes Monster was unter unserem Bett lebt. Pustekuchen, der lies sich nicht aus der Ruhe bringen. Hab jetzt einfach mal ein Urlaubsfoto von ihm gemacht und hoffe er träumt was schönes. Vielleicht hab ich ja beim nächsten Wochenthema wieder mehr Glück mit einem anständigen Motiv. :twisted:

Ein Häschen für den Weltfrieden

Dienstag, den 10. Februar 2009

DasClaudi hat mir ein Stöckchen zugeworfen und ich hab mich dann mal hinreißen lassen. Malen ist ja mein zweiter Vorname **hüstel**.

Titel des Stöckchens: Ein Häschen für den Weltfrieden

Die Regeln:

1. Einen oder mehrere Hasen zeichnen
2. Einen Blogbeitrag dazu posten
3. Drei weitere Blogger ernennen, die das Stöckchen aufnehmen sollen möchten dürfen können

Hier nun meine freie Interpretation, mit dem Titel „Hase hinterm Stein“.

Ein Häschen für den Weltfrieden

So… Auftrag erledigt würde ich sagen. Gebe das Stöckchen dann mal gerne  **gg** an Grey Owl Calluna, P.Ther und Rewolve44 weiter. Puha, lasst mich jetzt nicht hängen, ich hab auf Euch gewettet.

Projekt 52-9 #05 – Sinnesflut

Montag, den 2. Februar 2009

Klick

Freunde, mal ganz ganz ehrlich, was soll Mann denn wohl auch sonst unter “Sinnesflut” verstehen. Dieses ist jedenfalls das Thema der Woche. Ja ich weiß, jetzt kommt bestimmt vom P.Ther gutes Essen oder vom Roland eine Flasche Wein. Ne ne Jungs, nicht bei mir! Natürlich kann man sich damit auch die Sinne weg fluten, aber das wäre ja wohl ein anderes Thema. Nein, meine Sinnesflut, und da bin ganz ehrlich, erzeugt immer noch mein Model Nr. 1 und sonst niemand, Punkt! :mrgreen: