www.gerd-kluge.de

Archiv der Kategorie 'Ruhm & Ehre'

Ausstellung am Bauzaun

Mittwoch, den 13. Mai 2009

Ausstellung am Bauzaun

Krumm und schief hingen sie da, aber war ja nur für einen Tag und da drückt man schon mal beide Augen zu. Immerhin gibt es ein paar Kauf-Interessenten und was will man mehr, achso, natürlich, Ruhm und Ehre ;-) . Ansonsten haben wir mit Feel Fine auf dem Familientag des Bergwerks Auguste Victoria, gut abgefunkt, hätten zwar ein paar mehr Zuhörer seien können, aber das kennt man ja auf solchen Veranstaltung und zu dieser Uhrzeit, da ist es schwirig das Publikum zum zuhören und feiern zu motivieren. Ist ja ein Tag der offenen Tür und da gibt es halt noch mehr zusehen. Wir hatten jedenfalls viel Spaß und waren auch mal früh Zuhause. :-)

Ruhm und Ehre

Donnerstag, den 7. Mai 2009

Ruhm und Ehre

So, die erste Ausstellung dieses Jahr wäre dann auch gelaufen. In einem Großraumbüro hingen seit Februar einige meiner Bilder. Alles in allem ist die Ausstellung gut gelaufen, habe sehr viele und nette Gespräche gehabt und einiges an Geld Lob kassiert. Ruhm und Ehre soll auch reichen. So, jetzt wieder Bilder putzen und verladen, die nächste Station wartet schon. Am kommenden Samstag hängen die Bilder dann auf dem Bergwerk Auguste Victoria in Marl, für einen Tag (Tag der offenen Tür) in der Galerie. Ich werde berichten. ;-)

Puha, war das ne Woche

Samstag, den 24. Januar 2009

Klick

Wat & DatDie Woche fing am Montag ja schon sehr makaber an, ich sag nur Zwergen Mord. So richtig fotografiert hab ich diese Woche eigendlich gar nicht, außer gefühlte 200 Portrait-Fotos, aber mehr hab ich da nicht auf die Kette bekommen, das Wetter war aber auch nicht wirklich gut. Neben Bilderrahmen putzen :( wurde dann noch unser Fiesta zum Highlight der Woche: Dienstag – Fiesta zur Werkstatt gebracht. Mittwoch – große Reparaturen fällig, kein TÜV – Donnerstag und Freitag – Zeit im Autohaus verbracht und die Abwrack Prämie gesichert. Das war es dann aber auch schon…

So und jetzt zum Bild und ich zitiere mal den Kommentar von meinem Arbeitskollegen Thomas, aus dem Artikel “Qualitätskontrolle”.

So Gerd, jetzt ist die Katze aus dem Sack! Ich habe deine Bilder dann wohl als erster gesehen. Die Ausstellung ist der Hammer, ehrlich. Tolles Ambiente, nette Leute, nur mit den Getränken bei deiner Ausstellung gibt es noch ein wenig Handlungsbedarf ;-) . Mann muss sich mit vielen Menschen an einen (Tee)Automaten anstellen. Aber ich denke auch da bekommst du noch eine gute Lösung hin. Also liebe Blogger, diese Ausstellung dürft Ihr nicht verpassen.

P.S. Häppchen währen auch nicht schlecht.

Was soll ich darauf jetzt antworten. Erstens, die Ausstellung ist noch nicht komplett und somit nicht eröffnet, es fehlen noch fünf Bilder (gibt Probleme mit meinem Rahmenlieferanten). Aber schön das Du jetzt schon Begeisterung zeigst. Getränke gibt es zur Selbstbedienung und ich habe in der anliegenden Küche genügend Möglichkeiten geschaffen (7 Kaffeemaschinen und zwei Wasserkocher). Wenn Du den Teeautomaten bevorzugst, Dein Problem. Ja mit der Fingerfoot ist das so eine Sache, lasse jeden Morgen mehrere Tabletts anliefern, nur verschwinden die Häppchen irgendwie auf dem Weg zwischen Pförtner und Steigerstube. Da mir die Sache jetzt zu kostspielig wird lass ich das lieber. Aber ich verspreche Dir jetzt mal eine persönliche Führung und am Ende hauen wir uns schön nen Jägermeister hinter die Binde. :mrgreen:

Qualitätskontrolle

Samstag, den 17. Januar 2009

Klick

Da nächste Woche meine erste Ausstellung dieses Jahr anläuft (nächste Woche mehr dazu), schnell noch eine letzte Qualitätskontrolle meiner gedruckten Bilder. Fazit: Bilder sehen gedruckt immer noch am besten aus :-) . Wisst Ihr übrigens was das schlimmste an der Vorbereitung einer Ausstellung ist? Für mich ist dass das “Glasscheiben putzen der Bilderrahmen” boooooohr und :roll: . So, muss jetzt weiter machen, muss putzen. ;-)

Ausstellungsstücke sortieren

Montag, den 29. September 2008

Klick

Wat & DatDa ich jetzt schon drei Ausstellungsanfragen für das nächste Jahr habe, muss ich jetzt aber langsam mal anfangen, die Fotos zu sortieren. Wenn da bloß die knappe Zeit nicht wäre.