Sonnenuntergang bei La Pared

Fuerteventura | Sonnenuntergang bei La Pared

Fuerteventura – 20. Tag – La Pared

Ein Sonnenuntergang im Meer bleibt den meisten Urlaubern auf Fuerteventura wohl verwehrt, da die Touristenhochburgen sich ja im Osten der Insel befinden und die Sonne geht nun mal im Westen unter. Also fuhren wir nach einer anstrengenden Jeep-Tour (eine Stunde im Sand gesteckt) am Abend rüber nach La Pared. War echt knapp mit der Zeit und hab es so gerade eben noch geschafft drei Bilder zu schießen.

Villa Winter

Fuerteventura | Villa Winter

Fuerteventura – 19. Tag – Cofete

Heute haben wir uns für drei Tage einen Jeep gemietet um die ganzen Schotterpisten der Insel abgrasen zu können. Unser heutiger Ausflug führte uns nach Cofete zur geheimnisumwitterten Villa Winter. Na ja, ich beschreibe es mal so: Die Verwahrlosung der Villa ist nicht mehr aufzuhalten und über die Gerüchte von alten Naziverbrechern werde ich in meinem Blog nichts schreiben.

Möwen – Ein Thema für sich

Fuerteventura | Möwen - Ein Thema für sich

Fuerteventura – 17. Tag – Playa de Sotavento

Nach unserer Wanderung haben wir uns diesen Strandtag ganz besonders verdient (hab Beine). Nicht das ich Langeweile hatte, aber ich hab Möwen fotografiert. Die Möwen-Fotografie ist schon ein Thema für sich. Dank der digitalen Technik von Fotokameras hat man nun aber die Möglichkeit sich auch an solchen Objekten richtig auszutoben, wenn ich zurück denke an die analogen Zeiten der Fotografie, „mein Gott“, wie viele Filme hätte man da nur gebraucht? Und dann kommt auch noch was man nicht für möglich hält, die Tiere lassen beim Überflug schon mal gerne unter sich, wenne verstehst was ich meine. Tzzzz

Jandia – Pico de la Zarza

Fuerteventura | Jandia - Pico de la Zarza

Fuerteventura – 16. Tag – Pico de la Zarza

Die letzten Tage waren ja schön ruhig, so ruhig, dass wir uns heute mal richtig was Anstrengendes gegönnt haben. Eine Wanderung auf den höchsten Berg Fuerteventuras. Sein Name: „Jandia“ oder auch „Pico de la Zarza“ genannt. Dieser Berg bringt es auf ganze 807 Meter. Leider haben wir, weil das Wetter umschlug, es dieses Mal nicht ganz auf die Spitze geschafft. Aber es war trotzdem schön und ich kann es jedem Wanderer nur ans Herz legen diese Tour mal zumachen. Auf dem Foto aus ca. 700 Meter Höhe kann man hinter der Ziege sogar noch den Leuchtturm von Jandia sehen.

Immer wieder Sonntags

Fuerteventura | Immer wieder Sonntags

Fuerteventura – 14. Tag – Jandia

Es war mal wieder ein schöner Strandtag, aber auch der Abend hat so seine schönen Seiten. Ein Feuerwerk gibt es jeden Sonntag in Jandia. Pünktlich um 23:00 Uhr fackelt der Robinson Club Jandia sein Feuerwerk ab. Und wenn man das weiß, dann schlägt das Fotografenherz gleich höher.

Mirador de Morro Velosa

Fuerteventura | Mirador de Morro Velosa

Fuerteventura – 13. Tag – Mirador de Morro Velosa

Wieder mal ein Ausflugstag. Heute ging es zum wohl schönsten Aussichtspunkt Fuerteventuras. In dem Aussichtsrestaurant, das der Künstler und Architekt César Manrique im Stil eines kanarischen Herrenhauses entworfen hat, genießt man einen Blick in alle Himmelsrichtungen.

Brandung bei Ajuy

Fuerteventura | Brandung bei Ajuy

Fuerteventura – 12. Tag – Ajuy

Wegen Sonnenbrand fällt der geplante Strandtag heute aus und so fuhren wir nochmals nach Ajuy. Hier an der westlichen Seite von Fuerteventura ist die Brandung schon sehr beeindruckend, aber auch sehr gefährlich wegen der starken Unterströmung.

Die Ostkanareneidechse

Fuerteventura | Die Ostkanareneidechse

Fuerteventura – 11. Tag – Playa de Sotavento

Diese kleinen Quälgeister können einen beim Sonnen baden ganz schön nerven. Frech wie Dreck und keinen Respekt, sag ich nur. Aber man freut sich ja über alles was einem vor die Linse läuft und dann auch noch sehr geduldig mit einem ist.