Rote Fahne – Starke Brandung

Fuerteventura | Rote Fahne - Starke Brandung

Fuerteventura – 5. Tag – Playa de Sotavento

Jetzt wieder zwei Tage Strand (hab Muskelkater vom Wandern) an der Playa de Sotavento. Leider fiel das Entspannungsbad im Meer bei dieser Brandung aus. Auch der Wind mit Stärke 6 tat sein Übriges dabei und verursachte einen Schaden an unserer Strandmuschel.

Am Fuße des Calderón Hondo

Fuerteventura | Am Fuße des Calderón Hondo

Fuerteventura – 4. Tag – Calderón Hondo

Nach zwei Strandtagen fuhren wir heute in den Norden Fuerteventuras, nach Lajares. Eine Wanderung zu dem eindrucksvollen Vulkankrater Calderón Hondo. Dieser Krater ist zwar mehr (mit der Höhe von 200 Meter) der Kategorie Babyvulkan zuzuordnen, aber trotzdem lohnt es sich die Mühe zu machen und ihn zu erklimmen. Der Weg, der in der Mitte gepflastert ist, führt in einem weiten Bogen und langsam ansteigend zum Kraterring. Der Kraterring ist noch sehr gut erhalten, kreisrund und angeblich 75 Meter tief. Von hier aus genießt man auch einen tollen Ausblick bis nach Lanzarote.

Playa de Sotavento

Fuerteventura | Playa de Sotaveton

Fuerteventura – 2. Tag – Playa de Sotavento

Erster Tag und direkt zum Strand. 26 Grad Luft und 20 Grad Wasser, was willst Du mehr. Der Strand der Playa de Sotavento ist wohl auf jeder Touristenbroschüre über Fuerteventura abgebildet.

Über den Wolken

Klick

Fuerteventura – 1. Tag – Hinflug

Und ab in den Süden. Drei Wochen Fuerteventura, schönes Wetter, tolle Motive und gutes Essen warten auf uns. Flug LT 0112 DUE-FUE.

Farbcode #D490CD

Ruhrpott | Margeritte Farbcode #D490CD

Leider fällt mir der Name dieser Margeriten-Art nicht mehr ein und deshalb belasse ich es mal bei #D490CD. Das wäre jedenfalls der Farbcode der Blütenblätter.

Kohle entsteht

Ruhrpott | Kohle entsteht

Nettes Beispiel dafür, wie Kohle entsteht. Wir müssen jetzt nur noch eine Millionen Jahre warten. Aufgenommen im Bottroper Feuchtgebiet der Boye.

…mein erster Eintrag

Nach langen Überlegungen wie es mit meinem Internetauftritt weiter geht, habe ich mich für diesen Blog entschieden. Da taucht dann aber wieder die Frage auf: „Was schreibe ich nur hier rein?“ Nun, nicht viel, werde dieses Portal mehr im Sinne einer Fotogalerie nutzen und Euch damit über meine Arbeiten als Fotograf auf dem Laufenden halten.

Ich freue mich natürlich sehr und bin gespannt, welche Meinungen, Hinweise und Anregungen Ihr zu meinen Fotos und deren Verarbeitung haben.

Viele Grüße, Gerd Kluge.