Wie im Paradies, nur ohne Feigenblatt

Fuerteventura | Wie im Paradies, nur ohne Feigenblatt

Fuerteventura – 19. Tag – Playa de Sotavento

Feigenblätter gibt es hier ja bekanntlich nicht, und somit sind wir wohl noch ärmer dran als Adam und Eva 🙂 . Ansonsten war das ein sehr schöner Tag am Strand, ich fange an, das vierte Buch zu lesen (John Irving’s Garp – und wie er die Welt sah) und mein Model Nr.1 füttert unentwegt die Streifenhörnchen.

6 Antworten auf „Wie im Paradies, nur ohne Feigenblatt“

  1. Hujii, jetzt gibt’s hier schon zensierte Aktaufnahmen 😉
    Der Hintergrund ist aber auch nicht schlecht und bringt ein schönes Urlaubsfeeling rüber *g*

  2. Ach ja … an dem Strand würde ich jetzt auch gerne liegen *seufz*
    Frechheit, mir mit solch einem schönen Urlaubsfoto Fernweh zu verursachen 😉
    LG
    Sylvia

  3. Na das ihr ärmer dran seid als Adam und Eva bezweifle ich mal, wer braucht denn schon ein Feigenblatt. Sehr schönes Bild. Viel Spass noch im Paradies und mit dem verschwitzten T.S. Garp.

  4. Hallo Gerd,

    das ist ja ein super Foto. Gibt es solche Strände – an denen man allein ist – wirklich (langsam verstehe ich, warum Ihr immer und immer wieder nach Fuerteventura fliegt)???? Menno, an diesen Strand möchte ich auch mal.

    Liebe Grüße
    Ilona

  5. He he he, so viele neue Gesichter hier! Danke für die netten Kommentare, freue mich immer wieder darüber.

    Und jetzt für Ilan (and now for Ilan):

    He he he, so many new faces here! Thanks for the nice comments, I am pleased about it. 😉

    Gruß (Greeting) – Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*