Alte Erkenntnisse

Alte Erkenntnisse

1. Esse ungesund
2. Arbeite zu viel
3. Mache zu wenig Musik
4. Fotografiere nur Quatsch
5. Auto ist dreckig
6. Rauche zu viel
7. Garten vergammelt
8. Keine Zeit zum Bloggen
9. Keine Karte für das Samstag-Spiel bekommen

Und 10 ten’s… könnte diese Liste locker auf 100 Punkte erweitern. 😉

In diesem Sinne, alles bleibt anders.

9 thoughts on “Alte Erkenntnisse

  1. @ Andi: Ja, wenn ich die Sachen Zuhause hätte. Hab das Bild aber auf einer Gesundheitsausstellung gemacht und durfte die nicht mitnehmen. Hm, da muss ich wohl wieder das Pizza Taxi rufen.

    @ Roland: Ne ne, der Stress hält noch ein paar Tage an. Schraube, wenn ich Zeit habe, an meinem Online Portfolio rum, und dieses Vieh muss nächste Woche einigermaßen laufen. **verzweifelandietechnik** Puha, jetzt muss ich aber wieder.

    Liebe Grüße

  2. Hallo Gerd,

    schön, dass Du trotz Deiner vielen Arbeit mit „www.klugerd.de“ noch Zeit gefunden hast, ein wenig zu „meinem Wellnesstag“ zu berichten. Ist ziemlich frustrierend, erwartungsvoll auf Deinen Blog zu gehen und „Erde 7“ leuchtet noch immer. Hab gedacht, Du hättest den Ausgang gefunden und hättest mich nicht mitgenommen..

    Das Gemüse-Foto ist klasse aber als ich beim Gesundheitstag war, sahen die Möhrkes nicht mehr so lecker aus. War wohl zu warm gestern.

    Schönes Wochenende, bis Montag und liebe Grüße an Gabi

  3. @ Vinzenc: Vielleicht war ichja mal kurz aus der Matrix getreten 😉

    @ Rolf: Obst? Bääh! Fleisch ist mein Gemüse 😛

    @ Andi: Wieso? Pizza-Taxi ist doch die bequemste Erfindung seit es Autos gibt.

    @ Thomas: Hab mal in der Kürze eine Besuch auf Deiner Seite gemacht. Schöne bis sehr schöne Bilder die Du uns dort zeigst. Schade nur das man nicht Kommentieren kann, aber das wird bestimmt noch, oder?

    @ Roland: Arbeit ist überhaupt kein Ausdruck dafür. Träume sogar schon in Html- und Java- . ;-)Code

    @ Ilona: Ach mein treue Seele, na, ich sag mal so, die Zeit reinigt die Wunden 😉 musste halt den alten Kram noch mal hier betrachten. Grüße mal zurück auch an den Gatten.

    Gerd

  4. Aus dem Urlaub zurück und versehen mit dem obligatorischen angefressenen Urlaubsspeck, sehe ich soeben, völlig verschreckt, Deinen aktuellen Fotobeitrag: GEMÜSE.
    Willst Du uns bange machen? 😉
    Das Foto sieht auf jeden Fall echt gesund aus.
    Sind das die Erträge aus Deinem „gammeligen“ Garten?

    Mein Tip…mach ’nen deftigen Eintopf, aber nicht den Speck vergessen!

    Viele Grüße
    Peter

Schreibe einen Kommentar zu Gerd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.