Ahhh, mein Arm

DAT & WAT | Ahhh, mein Arm

War gerade mit Gabi beim Arzt und haben uns dort unsere jährliche Grippeschutzimpfung abgeholt. Jetzt, ein Stunde später, erste Schmerzen im Einschuss-Arm. Ist das Spritzen wirklich so schwer, muss das weh tun? Bin gespannt welche Symptome dieses Jahr noch folgen. Letztes Jahr hatte ich Nase, Hals, Kopf, die Arme und Beine hatten sich in schlaffes Gummi verwandelt und der Rest meines Körpers kam ne halbe Stunde später hinterher. In diesem Sinne, ich setz (lege) mich jetzt auf die Couch und harre den Dingen die da kommen. 😉

17 Antworten auf „Ahhh, mein Arm“

  1. Moin Gerd
    Da ich noch nie eine Grippeschutzimpfung hatte, kann ich leider mit dir nicht mitfühlen. Ich werde jetzt auch nicht damit anfangen.
    Schlaffes Gummi etc.? Nein danke
    Ruh dich aus
    Gruß Andi

  2. Du Gerd, ich muß mir doch keine Sorgen machen, gerade Blogfreundschaft geschlossen und nun sowas….sag die Wahrheit….geht es dir wieder besser, wenn es nicht besser wird und du….äh….bekomme ich dann deine Fotoausrüstung, ups. „Einen“ schönen Abend, FRED

  3. Hallöchen Gerd
    Ich hoffe die Nebenwirkungen sind heute ausgeblieben, aber die Impfung erfüllt ihren Zweck zukünftig trotzdem.
    Lieber Gruss Silke

  4. Hallo Gerd !

    Ich kann mit Dir leider ( oder Gott sei Dank ) nicht mitfühlen ! Ich lasse mich eigentlich nie gegen Grippe impfen ! Muss aber auch sagen, mich erwischt sie aber auch so gut wie nie ! 😉

    Lg, Roland
    Ps.: Alles Gute für Deinen Arm ! 😉

  5. UPPS Gerd,

    gut, dasss ich Dich heute Morgen schon gesehen habe, sonst hätte ich mir ernsthaft Sorgen machen müssen….

    Dein Leiden kann ich gut verstehen. Manche spritzen, als hätten sie einen Bohrhammer in der Hand und danach kommt der Schmerz…

    Na ja, aber viel heftiger war, als ich mich einmal gegen Grippe impfen hab lassen…. danach war ich richtig krank… da kam nämlich ne ganz andere Grippe als die, gegen die ich geimpft worden war. Das war damals irgend so ein asiatisches Virenvieh… NE NE seit dem – ich nix mehr impfen gegen Grippe.

    Gerd, ich hoffe, Du bleibst gesund vor allem im Urlaub – Knie darfste haben, auch Schnappatmung aber keine GRIPPE… Bei Grippe gibt es kein leckeres Bierchen mit uns bei PEPE!

    Ilona

  6. @ Alle: Es geht so 😉 . Also müsst Ihr mich weiter ertragen und mein voreilig geschriebenes Testament kann dann auch wieder geändert werden (gibt nix Fred). 🙄 Aber mein Arm **kopfschüttel** vielleicht sollte ich den Pferdearzt wechseln.

    Gruß und Danke für Euer aller Mitgefühl – Gerd

  7. Hallo Gerd!
    Was tust Du Dir da an?
    Na ja, wenn´s Dich beruhigt!
    Dann hoffe ich mal, dass es nicht soooo schlimm für Dich wird.
    Ich schick´Dir ein paar positive Gedanken,….und möchte bestimmt NICHT mit Dir tauschen
    Liebe Grüße
    Grey Owl

  8. Hi Gerd,

    löblich, löblich, aber kannst Du jetzt wieder geradeaus sehen???
    Wenn ja, dann ist ja alles in Butter und wirst uns schnell wieder mit flotten Beiträgen zur Verfügung stehen.

    Alles Gute
    Peter

    P.S. Besorge in den nächten Tagen Mannabonbons…die sollen Wunder wirken 🙂 . Oder möchtest Du lieber Pferde-Hustenlecksteine?
    Deine Adresse hab‘ ich ja.

  9. @ Peter: Ich nehme die Mannabonbons und mein Arzt die Pferde Hustenlecksteine 🙂 Ab morgen versuche ich dann auch wieder zu Fotografieren.

  10. Hallo 🙂

    komm zu mir bei mir tut der Einstich nicht weh 🙂

    ich impfe jeden Tag so ca. 150 Patienten und es ist jedes Jahr anders mit den Nebenwirkungen danach 😀 ich hab die auch schon 3 x bekommen.
    Weil ja jedes Jahr die Grippeviren anders sind und der Impfstoff jedes Jahr neu gemischt wird. Mach dir keine Sorgen wegen einer kleinen Erkältung, du bist gegen die Lebensbedrohliche Grippe geimpft, da macht so n Schnupfen nicht aus. 🙂

    LG Celina

  11. Moin Gerd,
    unser Hausarzt hat uns gesagt : Grippeschutzimpfung nie vor dem 60sten Geburtstag :-).
    Vielleicht daher.
    LG und Glückauf Thomas

  12. Hallo GERD, ich war auch schon bei der Grippescgutzimpfung……….

    Dafür bin ich heute FETT Erkältet…grrrrrrrrrrrrrrrr…

    Sandro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*