Wie blöd ist das denn?

Wie blöd ist das denn?

Da stehst du zwei Stunden in der matschigen Kälte, machst lustig Fotos, mit zum Teil erfrorenen Fingern und dann, ja und dann darfst du die Fotos nicht nutzen. Typisch ZDF! Und für den Haufen hau ich auch noch GEZ-Gebühren raus. Jetzt fragt ihr euch natürlich, was ich da fotografiert habe. Nun, gedreht wurden Szenen (siehe Klappe) für die dreiteilige ZDF Drama Produktion „KruppEine deutsche Familie“. Hätte für euch Heino Ferch im Angebot gehabt, der als Gustav Krupp von Bohlen und Halbach verkleidet war, und Michael Schenk, als Kaiser Wilhelm II, die zusammen, mit etlichen Komparsen, in der Szene die Kruppsche „Dicke Bertha“ getestet haben. Ja, das hätte ich euch zeigen können, wie gesagt hätte aber ist ja alles sooooooo geheim. Hm und grübel, jemand an Paparazzo-Fotos interessiert? Hallo Bild, Stern, Focus und wie ihr alle heißt ach, und nein, Iris Berben war nicht anwesend. 😉

8 thoughts on “Wie blöd ist das denn?

  1. Hi Gerd,
    mach doch den Leserreporter bei Bild und schick ein paar gute Fotos hin (Bild.de). Vielleicht bekommst du dann einen netten Anruf einer noch netteren Dame, die dann von dir verlangt eine Rechteabtretung per Mail zu schicken, vorher nehmen die nix von dir. Vielleicht hast du dann Glück bei Bild online deine Bilder sehen zu können – für lau. Vielleicht drucken sie eins sogar, dann bekommst du 500 Euronen.
    Viel Glück und nette Grüße aus Hameln
    Thomas

  2. Hallo Gerd!
    Da denke ich immer Du hast so richtig viel Spaß beim Fots machen. Aber das scheint auch nicht immer der Fall zu sein , da „Geheimnisse“ ja so schlecht zu fotographieren sind.
    Ich kann das immer gar nicht glauben, was da für ein Aufhebens gemacht wird….In ein paar Jahren ist das alles, was jetzt soooo geheim ist, ein „alter Hut“. Da geht´s wie immer um „Kohle“.
    Liebe Grüße
    Grey Owl

  3. Hallo Gerd,

    Weis der ZDF überhaupt was ihm da entgeht.
    Qualitativ hochwertige Fotos mit super Perspektive gestochen scharf und mit dem bestimmten etwas wie das von oben.
    Naja Geld regiert die WELT wie es so schön heißt, schade um die tollen Fotos die es da sicherlich gegeben hätte. 🙁

    Nur gut das Du über den Dingen stehst und weiterhin Qualität lieferst, wäre auch zu schade wenn Du nicht nur aus Freude sondern des schnöden Mammons aus Fotografieren würdest, obwohl als Profi Fotograf muss man sich halt seine Brötchen verdienen.

    Lg,
    Rewolve44

  4. Hi
    über Rewolve – blog hier gelandet.
    Interessant zu lesen, was Du zu berichten hast.
    Ich lese für mein leben gern, da ich nicht so bewand im schreiben bin, lese ich liebe. 🙂
    Ne Frechheit, dass Du die Fotos nicht zeigen darfst. 🙂
    Nächstesmal fragen, bevor Du Dir die Finger abfrierst.

    Gruss Marina

  5. @ Thomas: 500 Euro, für ein Foto… ich bitte Dich 5.000 oder 50.000 ja, aber 500 Euronen ,mit mir nicht! 🙄

    @ Grey Owl Calluna: Ich kann es ja sogar verstehen, man will doch nur versuchen die Sache so spannend und geheim wie möglich zu halten. 😉

    @ Rewolve44: Meine Qualität hat heute für mich gesprochen 😆

    @ Marina: Willkommen in meinem Blog. freu mich immer wieder über neue Gesichter und hoffe es bleibt nicht bei den einen Besuch. Na ja, eine interne Nutzung für die Firma bei der ich Arbeite war ja schon ausgesprochen, mir fehlte halt die Erlaubnis eins der Bild hier zu zeigen. 😉

    @ Joel: Ja ne, ist klar 🙄 Und so was verwechselst Du jetzt schon, in Deinen jungen Jahren. Bei meinem Opa fing das mit 76 an. 🙂

    @ Fred: Puha, knapp an Deinem Stuhl vorbei… mal sehen vielleicht ist das ja ein Platzt für meinen Chef. 😆

    @ Alle: Aller wir gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.