Spaß mit dem Ü-Ei

Spaß mit dem Ü-Ei

Dieses mal hab ich ja echt überlegen müssen was ich zum Thema  „Spaß mit dem Ü-Ei“ präsentiere. Zuerst wollte ich Euch alle auf diesen älteren Beitrag von mir hetzen (weil der noch ein paar Kommentare vertragen könnte), aber das ist ja eine andere Geschichte. Also musst ich auf den heutigen Tag warten, denn bei uns gibt es ja nur einmal die Woche Ei wegen meinem Cholesterinspiegel und siehe da, da isses ja, das Ü-Ei. Diesmal waren glatte 99 Cent drin und das Thema der Abend sollte damit gerettet sein. 😉

Ansonsten: Stress pur! Mein Terminkalender hat keine freien Flächen mehr und ich befinde mich voll im Jahresentspurt. Das ist auch der Grund, warum ich momentan nicht so zum blogen komme wie ich gerne möchte, und Ihr es von mir gewohnt seid. Also bitte, verzeiht mir meine Blog-Abwesenheit, es kommen auch wieder andere Zeiten, da bin ich mir sicher. 😉

Liebe Grüße,  Gerd

22 thoughts on “Spaß mit dem Ü-Ei

  1. nette Idee. Zu deinem Arbeitsstress: Es dauert ja nicht mehr lange, mein Lieber 😛
    P.S. Bin Morgen inne Arena, mal sehen wie unsere gegen den Tabellenletzten spielen – mir schwant Böses

  2. @ Jörg: Ah mein alter Oly-Blogger **freu**. Dann drücke ich uns mal für morgen die Daumen und hofft das wir uns auch anschließend das Leid teilen können (lieber aber nicht). 😉 PS: Wann kann ich Dich wieder in unserem Linkring begrüßen?

  3. Lieber Gerd!
    ….Jörg ging gerade vorbei, sah Dein Bild und mußte herzlich lachen.
    Du hast echt gute Ideen!!
    ….und von Überraschungen habe ich derzeit genug.

    Ist doch gut, wenn Du so viel Arbeit hast…oder?
    Da gibt es dann bestimmt ein paar schöne Weihnachtsgeschenke mehr.
    Ganz liebe Grüße
    Grey Owl

  4. @ Grey Owl Calluna: Schönen Gruß an Jörg 😉 Viel Arbeit hat ja noch nie geschadet (mein Reden), aber wenn da wenig bis keine Zeit zum blogen bleibt dann ist das auch nicht schön. Hm, und Weihnachtsgeschenke… die werden dieses Jahr wärmer ausfallen. :mrgreen:

  5. Genial !!! – so ein Ei hatte ich noch nie in der Packung. Das wäre ein toller Gewinn mit einer 10er-Eierschachtel. 😉
    Aber für die Weihnachtsbäckerei, die mich gerade in Anspruch nimmt, brauche ich eh anderen Inhalt.
    LG Isabella.

  6. Hi Gerd …
    Perfekt . Ideen muss man haben und die hast Du wirklich .
    Umsetztung , Presentation und ganze Aufbau gefällt mir
    Allerdings oben an der Schallen spitze sind reste des Ei zu sehen (?)
    ich selbst hätte das weggestempelt .

  7. Toll, was Der gackernder Goldesel Dir hinterlassen hat. Und was erwartet Dich in jedem siebten Ei?
    Gut umgesetzte, witzige Idee :daumen:
    Einen lagen Atem bei hoffentlich erfolgreichen Endspurt!

  8. Oh wie schön!!!! Das nenne ich mal eine geniale Umsetzung des eigentlichen so speziellen Themas! Also wirklich! Sehr schön.

    PS: und auch heute einen schönen 2. Advent.

    Ganz liebe Grüße Mone

  9. Gratuliere Gerd ❗ Das ist eine geniale Umsetzung :daumen: Dieses Thema hatte mir auch einiges Kopfzerbrechen verursacht 😕
    Wünsche dir wenns denn geht, einen stressfreien countdown bis Ende Jahr 🙂
    LG Esther

  10. Was sollte man dem Hühnerfutter aus Deiner Sicht beimischen, damit sie diese Sorte Eier legen?

    Eine pfiffige Idee, nur die Ausleuchtung finde ich nicht ganz so gut, da die Schatten nach links und rechts geworfen werden. Andererseits, wer selbst keine so gute Idee hat, sollte auch nicht meckern. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.