Ja wo isser denn

Dat & Wat | Ja wo isser denn

Zwei Abende habe ich auf dem Osterfelder Stadtfest gebraucht um meinem Freund Jürgen so klein zu bekommen, oder mit anderen Worten, ja… ich hab ihn unterm Tisch gesoffen :mrgreen: . Schlechte und gute Musik half dabei sehr. Über die Schlechten reden wir jetzt nicht, dafür erwähnen wir hier mal die Guten. Invisible Touch, a tribute to Phil Collins & Genesis war schon echt klasse und kann ich nur weiter empfehlen, vorausgesetzt Ihr steht auf die Musik. Ach und ABBA war auch ganz toll. Wieso habe ich jetzt eigentlich eine Autogrammkarte von Chris Andrew, diesem Yesterday Man, an der Pinnwand hängen? :brille:

19 thoughts on “Ja wo isser denn

  1. Schon lange kein Koepi mehr getrunken, es wird Zeit Deutschland endlich mal wieder zu besuchen.
    Phil Collins und Genesis ja, ABBA ab einem gewissen Pegel :mrgreen: Bin mehr der Rocker, soundmaessig natuerlich, aber auch andere Sound haben ihren Platz in meiner Sammlung. saludos und ich schicke mal etwas Sonne rueber 😎

  2. ohhh, an Köpi hab ich schlechte Erinnerungen. Das lag aber nicht am Bier sonderen eher an der Verbraucherin…lach.
    Das Foto sieht aus, als wäre am nächsten morgen ein Aspirin-Frühstück von Nöten gewesen. 😉
    Ihr habt aber auch gar nichts über gelassen 😉
    LG Simone

  3. Moin Moin.
    Da krieg ich ja schon am frühen Morgen Durst. Ich glaube, ich werde mir dann auch endlich mal wieder ein gutes deutsches Pils gönnen, nachdem es in den letzten Wochen mit dem Bierkonsum ja nicht so richtig klappte.
    Gruß Andi

  4. AAAllllssssooo lieber Gerd,…..Du trinkst (besäufst dich)?
    Ich will mal nicht so empört tun, hab´früher auch mal gesoffen, eine nur kurze Zeit aber Die regelmäßig….und mit einem Schlag aufgehört……grins…
    Nein wirklich, es war so. Das kam durch die Band. Da war immer reichlich Alkohol im Umlauf…..
    Ganz liebe Grüße
    Grey Owl

  5. :staun: Gerd „Wat schall dat bedüüden?“
    Dat har noch leeger warrn kunt. :mrgreen:
    Ihr müsst wissen.
    Da geht man mit dem Kumpel und Obst in der Tüte zum Stadtadtfest. :daumen:
    Ich fragte immer „Gerd, wiste ne Beer?“
    Er hat wohl verstanden Gerd hol mal noch Bier. :mrgreen:
    Das ging eine Weile so und dann das, auf einmal ein Blitz 😯
    und mein Gerd entpuppt sich als Rentner Paparazzi :staun:
    die sind heutzutage ja überall oder??? :mrgreen:
    Von diesem Augenblick an musste ich feststellen selbst auf dem Osterfelder Stadtfest kann man nicht mehr Promillenz sein. :mrgreen:
    Stadtfest in Osterfeld war SUPER mit Euch.
    LG
    Jürgen

    Ps.
    Supershow….Gerd….. :daumen: :daumen: DAGGI ist immer noch begeistert… :staun: :staun: :staun:

  6. oh man der Alkohol der Alkohol so wie ich gelesen hab hasse über Jürgen ja nicht ganz die Wahrheit erzählt. Du solltest echt mal zum Ohrenarzt gehen. Logisch wenn du datt immer falsch verstehst und neues Bier holst, datt datt dann so Enden muss. Wünsche dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende.

    PS.: Lass den Allehol mal aussem Kopp so geht datt abba nich. Sons müssen wir dir noch nen Platz bei die anonymen besorgen!!!! :mrgreen:

    LG Mone

  7. Ja eben weil du deinen Freund unter den Tisch gesoffen hast – da ist eine Autogrammkarte noch das wenigste, das man(n) so heimbringen kann :mrgreen:

    Start gut in’s Wochenende, hab’s fein!! :daumen:
    Griassle, Eveline

  8. Guten Morgen….

    :staun: Gerd, muss ich mir Sorgen machen? Nimmt es Dich so mit, dass Du nicht mehr „auf Zeche“ musst?

    Ne, Scherz bei Seite, tolles Foto.

    Um Deine Frage zu beantworten: Nachdem wir eine Phase Anfang des Jahres hatten, dass wir glaubten, ich müsse bald ganz in „SCHWARZ“ rumlaufen, ist im Moment eine so gute Phase, dass wir sogar ein wenig Urlaub machen konnten. Allerdings nur in Deutschland z. B. auf Spiekeroog.

    Auch eine nette Insel, etwas kleiner als Fuerte und es war auch nicht so warm wie auf Fuerte 😯 :staun: , aber nett.

    Bis bald und liebe Grüße auch an Gabi bitte

    DIE GALERISTIN

  9. @ Rewolve44: Ich stehe ja mehr auf Veltins, das Köpi macht nen ganz schön dicken Kopp. 😈

    @ Ruediger: Für ein Köpi würde ich jetzt aber nicht unbedingt nach Deutschland kommen und was Abba angeht, da gebe ich Dir Recht. 😉

    @ P.Ther: Siehste, hättest Du mal auf mich aufgepasst. Das Licht kommt übrigens vom Jürgen. Manchmal, so wie da, ist er eine wahre Lichtgestalt. 😆

    @ Kerstin: Wir lassen nichts drin und wenn, dann räumt mein Kumpel die Gläser ab. 🙄

    @ Agnes: Aber über dem Tisch sieht der Jürgen auch noch recht passabel aus, das sollte mal gesagt sein. 😉

    @ Kerstin: Köpi muss auch nicht sein, aber man nimmt es halt wie es kommt und wenn nichts anderes da ist, dann tut es auch ein (oder mehrere) Köpi. 😆

    @ Simone: Aspirin-Frühstück 😯 Ne ne, Köpi :staun:

    @ Andi: Na dann, Prost und willkommen in der Heimat. 🙂

    @ Grey Owl Calluna: Bei uns ist es aber eher die Ausnahme, wir trinken ansonsten nur Bachblütentee. :mrgreen:

    @ Jürgen: Ah, da isser ja. Mensch Jürgen, hättest Du das Handtuch aus dem Mund genommen, dann hätte ich Dich vielleicht besser verstanden. Aber versprochen, beim nächsten Gelage bekommst Du nur noch Appelkorn. 😉 Grüß mir die Daggi :daumen:

    @ czoczo: Ich glaube er hat das schlimmste überstanden. 🙄

    @ Frank: Genau, Du sprichst wahre Worte. 😉

    @ Frau Kunterbunt: Ne ne, ich hatte gute Unterstützung. 😆

    @ Beat: Danke, aber gelernt ist gelernt. Da haben eher andere Sachen gewackelt. 😕

    @ Mone: Keine Sorge, ich hab alles fest unter Kontrolle, sogar den Jürgen. 😉

    @ Eveline: Irgendwelche Andenken nimmt man ja immer wieder gerne mit. :staun:

    @ DIE GALERISTIN: Hallo! Alles wird gut sag ich nur und mach Dir keinen Kopp. Schön das es bei Euch wieder aufwärts geht, das höre ich gerne und drücke weiterhin mein Daumen das alles wieder gut wird. Liebe Grüße auch an den Herrn Gemahl. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.