Jamiroquai – Love Foolosophy

Hier mal wieder etwas von einer meiner Lieblings-Bands. Irgendwie bringt mich dieses Lied von Jamiroquai immer wieder in Urlaubsstimmung, klingt komisch ist aber so und näher erklären könnte ich das jetzt auch nicht. Vielleicht liegt es ja an den vielen liebenswerten verrückten Menschen die man dort manchmal kennenlernt. Nun denn und wie auch immer, damit die Feel Fine Fans auch in Zukunft was davon haben, werden wir diese Nummer wohl ins Programm aufnehmen. Wir und der Dancefloor erwarten Euch dann also bei „Love Foolosophy“ . Falls es jemand mitspielen möchte, hier für alle Fälle das Leadsheet und die Chords for Piano zu Jamiroquai’s „Love Foolosophy“. :music:

Love Foolosophy
Jamiroquai
BPM: 128
.
Intro & Strophe
 
|
Bm⁷
|
Em⁷
|
Cmaj⁷
|
Bm⁷
|
.
Chorus
 
|
Bm⁷
|
F#m⁷
|
C#m⁷
|
Em⁷
|
repeat until the doctor comes

10 thoughts on “Jamiroquai – Love Foolosophy

  1. Ganz schön üppig instrumentiert das Stück. Besonders die Streicher im Hintergrund gefallen mir gut. Und der Sound hat was, irgendwie leicht und flockig. Kein Wunder, dass Dich das in Urlaubslaune versetzt. Das läßt glatt die Sintflut vergessen, die den ganzen Tag vom Himmel geströmt ist.

  2. Coole leichte Nummer von einer guten Band, auch wenn mir nicht alles von den Jungs gefaellt.
    Habe letztens noch ein Video vom Konzert in Verona gesehen, trotz Regen ein klasse Konzernt und alles sehr funky.

    saludos Ruediger

  3. Ich schlisse mich dem gesamten begeisterung hier an . Obwohl selbst höre ich sehr gerne Instrumentalle Musick idt dieses Lied was sehr feines .
    Habe noch nie was gehört von dem Band 😯

  4. @ Lightbrush: Und bitte nicht übersehen, das ist Live gespielt. Ich freue mich jedenfalls schon darauf die Nummer mit der Band zuspielen. Die Streicher muss ich dann wohl mit der linken Hand spielen. Mal sehen ob es mir dann auch noch so locker und flockig von der Hand geht. :music:

    @ sayrue: Ist ja immer alles eine Geschmackssache und ja der Verona Auftritt (im Regen) war schon eine echte Glanzleistung von den Jungs. :daumen:

    @ Kerstin: He he he, Du hast Geschmack. :mrgreen:

    @ Agnes: Na da sind ja auch noch klassische Streicher drin. Vielleicht liegt es daran das es Dir gefällt. :knuddel:

    @ Luiza: Stimmt, Cosmic Girl ist auch eines meiner Favoriten. Aber es gibt noch jede Menge weitere die in diese Richtung gehen und ich immer wieder gerne höre. 😉

    @ czoczo: Siehst, da habe ich wohl heute Deinen Horizont erweitert. Schön das es Dir dann auch gefällt. :happy:

    @ Josie: Falls Du möchtest, diesen Titel findest Du auf der CD „A Funk Odyssey“ von 2001. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.