Und platsch…

Fuerteventura | Und platsch...

So jetzt aber, Schluss mit Krank sein. Kann Euch sagen, so eine schlimme Grippe, die mich fast drei Wochen im Griff gehabt hat, hatte ich noch nie. Aber die empfohlene Tequila-Therapie vom Rüdiger half mir wieder auf die Beine. Jetzt sollte ich auch wieder in der Lage sein überschwapenden Wellen aus dem Weg zuspringenGoogle Maps. ;-)

18 Antworten auf „Und platsch…“

  1. Na also, geht doch :mrgreen: Kann mir gut vorstellen das diese Zeit heftig war, freut mich zu lesen dass Du wieder Fit bist.

    Aber jetzt bitte nicht uebereifrig werden, sind ja nicht mehr die juengsten :music:

    servus Ruediger

  2. Das hört man gerne das du wieder auf den Damm bist, apropo Damm das Foto ist genial gefällt mir echt super dieser Moment den du eingefangen hast.

    Lg,
    Rewolve44

  3. Schön zu lesen dass es Dir wieder besser geht und Du dem überschwappendem Wasser aus dem Weg *hüpfen* kannst. :mrgreen:
    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung.
    Das Foto ist genial!
    Lieben Gruß,
    Thea

  4. Na das sieht nach einem grandiosen Jumping aus und das mit dem Schnaps werde ich mir merken, denke jedoch, dass ich dann tot wäre :mrgreen:
    Kann gar nichts vertragen.

    LG Mathilda :winken:

  5. @ sayrue: Stimmt, ich habe beschlossen erst wieder ab 20 Grad außen Temperatur das Haus zu verlassen. ;-)

    @ Rewolve44: Danke, das war aber schon ein Glücksschuss, hatte ja nur die kleine SZ-31MR von Olympus mit. :???:

    @ theysroland: Thanks ;-)

    @ Thea: Danke, aber jetzt sollte alles wieder im Lot sein. ;-)

    @ Mathilda: Vielleicht funktioniert es ja auch mit Eierlikör, versuche es mal. :roll:

  6. Das ist ein passendes Bild zum „Wieder-Gesund-sein“! Mich hatte es in diesem Jahr auch heftiger erwischt – von einer Tequila-Therapie hatte allerdings leider nichts gehört :hops:
    LG, Thomas

  7. Hallo Gerd,

    schön, dass du wieder fit bist.
    Mach ruhig noch mal ne Weile weiter mit der Kur. Manche Medikamente soll man ja zu Ende nehmen, sonst ist man irgendwann immun ;-)

    Gruß,
    Alex

  8. Hallo Gerd,
    gut dass es Dir wieder besser geht. Von einer Tequila-Therapie habe ich zwar noch nichts gehört, ich bevorzuge nämlich eher einen schönen steifen Grog aus gutem Rum, aber wenn’s hilft, dann soll’s wohl gut sein. Aber bitte nicht gleich wieder übermütig werden! :mrgreen:

    Das Bild ist klasse! Der davon springende Junge bringt erst so richtig Action in die Aufnahme. Perfektes Timing. :daumen:

    LG, Georg

  9. @ kernibikern: Siehste, wenn es Dich mal wieder erwischt, dann denke an die Tequila-Therapie. :mrgreen:

    @ Jörg: Ich kann Dir sagen. Zuerst versuchte ich es mit Jägermeister, da wachsen Dir aber nur Hörner. Also dann lieber Tequila. ;-)

    @ Alex: Hicks :essen:

    @ Georg: Danke, das war aber wirklich ein Glücksschuss mit der SZ-31MR. Wobei… die ist schon schnell beim fokussieren. :???:

    @ Michael: Besser jedenfalls wie immer Antibiotikum. Prost :essen:

    @ Lichtspielerin: Wenn Du das Bild machst, gerne. ;-)

    @ Luiza: Was, die Welle, der hüpfende Junge oder die Tequila-Therapie? :winken:

  10. Ich habe zwar keine Grippe (zum Glück!), aber rein zur Vorbeugung könnte ich mir eine Tequilla Therapie gut vorstellen. Ich nehme doch an, dass Du da nicht von Einreibungen sprichst sondern von der großzügigen oralen Verabreichung, oder?
    In diesem Sinne: Salud mi Amigo :essen:

  11. @ Lightbrush: Richtig, einreiben bringt nichts. Was auch noch geht ist den Tequilla in kleinen Stücken einfrieren und dann als Zäpfchen einführen (ab dann ohne Zitrone und Salz). :???:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*