Magic Letters – I wie innen

Magic Letters - I wie innen

Super! Das Thema bei „Magic Letters“ lautete dieses mal I wie innen und ich bleib trotzdem draußen, hi hi. Klasse und dann noch die ein Geschenk von meiner lieben Blogger-Freundin der Agnes. Im November habe ich von ihr diese Tulpen Geschenkt bekommen. Klar, ein paar mehr und nicht nur die eine und natürlich die Zwiebeln. Also schnell vergraben und bitteschön, sechs Monate später ist das Geschenk da. Da hat sich das warten doch gelohnt. Jetzt zeigt die Tulpe was in ihr steckt und schenkt uns einen Blick in ihr „innen„. Und schon ist das Magic Letters Thema auch erledigt. Vermutlich zwei Fliegen auf einen Streich. 🙂

Was wurde aus…

Ruhrpott | Was wurde aus...

… meinen Frühlingsboten? Die Krokusse haben dann die Schneezeit gut überstanden und strotzen nun der Frühlingssonne entgegen. Sehr schön! So ist es mit dem Wetter, und vor allem den Temperaturen, um einiges angenehmer und das nicht nur bei den Blümchen. 😎

Habe ich jetzt ne Meise

Ruhrpott | Habe ich jetzt ne Meise

Das war mein erster Gedanke, doch dann entpuppte sich mein neuer Freund als Rotkehlchen. Hansi, so habe ich ihn dann getauft, hat mir die ganze Woche Gesellschaft im Garten geleistet. Jedes Beet das ich von Unkraut befreit habe wurde von Ihm begutachtet und abgenommen. Dabei hat er natürlich jede Menge Leckerbissen gefunden. Und jetzt ist er mir so vertraut das ich auch ohne Tarnnetz an ihn ran komme. Tzzz, Sachen gibt es vielleicht, jetzt habe ich auch noch ein echten Vogel. 😉

Rose is a rose is a rose…

Ruhrpott | Rose is a rose is a rose...

Immer wenn ich Rosen sehe, und das ist nicht so selten, muss ich an das Gedicht „Rose is a rose is a rose is a rose“ von Gertrude Stein denken oder war es Sacred Emily.

Rose is a rose is a rose is a rose
Loveliness extreme.
Extra gaiters,
Loveliness extreme.
Sweetest ice-cream.
Pages ages page ages page ages.

Na ja, da gibt es bestimmt schönere Huldigungen der Rose?  Wie auch immer und Gott sei Dank, fällt mir dann aber auch sofort die Helge Schneider Version ein und alles ist bei mir wieder im grünen Bereich. Ich sag nur: mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich, mein Mann kommt gleich… :mrgreen:

Alles so schön bunt hier

Ruhrpott | Alles so schön bunt

Da sag mal einer in unserem Garten wäre nicht los! Alles was blühen kann, zeigt was es kann. Ob Rhododendron, Maiglöckchen, Tulpen oder unser Weißdorn, alles steht in voller Blühte und was sagt mir das? Der Sommer ist nicht mehr weit entfernt, nur Geduld, bald hast Du Urlaub und dann blüht nichts mehr in unserem Garten. 😉

Erster Schnee im Ruhrgebiet

Ruhrpott | Erster Schnee im Ruhrgebiet

Halten wir also bitte einmal für den aktuellen Wetterbericht fest: In der Nacht zum 26. November 2010 gab es den ersten Schneefall, bei -1 Grad, in Oberhausen. Tzzzz, wer braucht und will dass denn hier? Ich nicht ❗

Wiese ohne Löwenzahn

Panorama | Wiese ohne Löwenzahn
<< Auf das Bild klicken und ab geht die wilde Fahrt >>

Okay, und nein gleich hinterher. Wir haben ja ein Zwergenhaus und dementsprechend natürlich auch einen Zwergengarten. Die (Löwenzahnfreie) Wiese, hat so ca. 30qm und ist in fünf Minuten gemäht. Also bitte, entspannt Euch und macht Euch keinen Kopp, ich komme noch ganz gut allein zurecht. Gibt es noch Vorschläge zur Gartengestaltung von Euch, dann her damit, wir sind da echt schwer am grübeln. Pool, Minigolfbahn und Tennisplatz geht aus Platzgründen nicht und ne Garteneisenbahn will Chi-Chi nicht haben. So, jetzt dürft Ihr. 😆

Mein Kampf dem Löwenzahn

Ruhrpott | Mein Kampf dem Löwenzahn

Die letzte Zeit hat unsere kleine Wiese im Garten echt gelitten, aber damit ist jetzt Schluss. Löwenzahn, Moos und dem restlichen Unkraut habe ich dem Kampf angesagt. Ja, ich weiß „Löwenzahn ist wirklich wunderschön“ oder „hm, so lecker im Salat“, das mag ja auch alles stimmen, ist mir aber völlig schnurz. Tipps und Ratschläge zur Vernichtung dieser überall wachsenden Plage nehme ich allerdings gerne entgegen. Da ich nicht so freudig im Umgang mit Gift bin, bleibe ich momentan bei raus stechen und samt Wurzel aus der Erde ziehen. Ist zwar mühsam und nicht gerader Rückenschonendes Arbeiten, dafür aber sehr effektiv, und einmal in der Woche 10 Minuten reichen auch vollkommen aus, wir wollen es ja nicht übertreiben. 😉

Der Frühling kommt

Ruhrpott | Der Frühling kommt

Ne ne ne, ich habe ja nicht gesagt dass der Frühling schon da ist, sondern lediglich das er kommt. Selbst in unserem Garten schaut es so aus. Die Krokusse trotzen den Naturgewalten und ich kann bestimmt bald wieder Rasen mähen, den Grill anzünden und mein Sixpack im Speckmantel, in die Sonne legen. Hach Freunde, die Vorfreude hat doch auch was. 😎

Für Ihren Brief geben wir alles

DAT & WAT | Für Ihren Brief geben wir alles

Freunde, nichts gegen Briefträger und deren Angst vor Hunden. Aber jetzt übertreiben die doch wohl ein wenig. Kommen die mir jetzt schon im Heißluftballon über unsere Terrasse geflogenfahren. Hab dann auch mal direkt hoch gerufen „Hallo, was ist los, Fahrrad kaputt?“. Ein „Hallo“ kam dann auch zurück, aber mehr auch nicht. Also kein Brief, keine Rechnung und kein Päckchen. Nach kurzer Überlegung und Rücksprache mit Gabi, erwarten wir allerdings auch keine so wichtige Post, als dass dieser Aufstand mit nem Ballon nötig wäre. Na dann, die zweite Möglichkeit „Luftangriff“. Also Waffe gezogen (Olyaner sind die schnellsten) und Shot 😉 Ach so, und als Hintergrundmusik lief bei mir „too young to die“ von „Jamiroquai“ 🙂