Las Casas de El Golfo

Lanzarote - Tag 5 - Las Casas de El Golfo - Lago Verde

Lanzarote :: Tag 5

Heute machten wir dann einen Abstecher zur Südwestküste der Insel. Unser Tagesziel lautet „Las Casas de El Golfo“Google Maps. Der erste Weg führte uns natürlich zum Vulkankrater El Golfo und seinem grünen See „Lago Verde“Google Maps. Die Färbung entsteht durch starken Algenwuchs, also nix schlimmes und kein Chemieunfall. Kurz nachdem wir dort ankamen mussten wir auch schon wieder die Flucht ergreifen! Zwei volle Reisebusse schickte ihre Besatzung in unsere Richtung und somit war es mit der Ruhe schneller vorbei als wir dachten. Macht aber auch nichts, wir haben den Krater ja jetzt gesehen und machen artig Platz. Also zurück und auf zu einem der zahlreichen Fischrestaurants im Ort, heute steht Tintenfisch auf der Ernährungsliste… lecker! 😉

Lanzarote - Tag 5 - Las Casas de El Golfo - Klippe Lanzarote - Tag 5 - Las Casas de El Golfo - Restaurant am Meer Lanzarote - Tag 5 - Las Casas de El Golfo - Platz am Meer

Plane Watcher am Flughafen

Lanzarote - Tag 4 - Plane Watcher am Flughafen

Lanzarote :: Tag 4

Dicke Wolken und kein so schöner Tag von daher beschließen wir in Puerto del Carmen zu bleiben und uns ein ganz besonderes Spektakel anzuschauen. Am Strandabschnitt „Playa Matagorda“Google Maps ist Plane Watching angesagt. Also machten wir den kleinen Spaziergang dort hin (7 km hin und 7 km wieder zurück, Puha). Aber die Tortur hat sich gelohnt, wann sonst hat man schon mal die Möglichkeit den landenden Flugzeugen in der Einflugschneise so nah zu kommen? Ohrenbetäubend kann ich nur sagen. 🙄

Lanzarote - Tag 4 - Anflug auf Lanzarote Lanzarote - Tag 4 - Zur Landung bereit Lanzarote - Tag 4 - Willkommen auf Lanzarote

Kleiner Ausflug nach Teguise

Lanzarote - Tag 3 - Blick auf Teguise

Lanzarote :: Tag 3

Die erste Tour geht nach TeguiseGoogle Maps. Laut unserem Reiseführer die Perle im Inselinneren. Na ja, als Perle würde ich es den Ort jetzt nicht bezeichnen, aber trotzdem, halt ein kleines Städtchen mit einem alten schön renovierten Ortskern. Alles was man im Leben benötigt wäre jedenfalls vorhanden. Freundliche Bewohner, Gassen zum durch schlendern, die ein oder andere Möglichkeit etwas zu sich zunehmen (der Apfelkuchen war wirklich sehr lecker), zwei Kirche und durchgeknallte Kunst im Vorgarten. Also bitte, was willst Du mehr? 😉

Lanzarote - Tag 3 - Durch die Gassen von Teguise Lanzarote - Tag 3 - Pfarrkirche San Miguel Lanzarote - Tag 3 - Teguise - Kunst im Vorgarten

Puerto del Carmen

Lanzarote - Tag 2 - Puerto del Carmen mit Blick auf Fuerteventura

Lanzarote :: Tag 2

Unsere Unterkunft für die nächsten Tage befindet sich im oberen Teil von Puerto del CarmenGoogle Maps mit herrlichem Blick auf meine zweite Heimat Fuerteventura, hach wie schön. Ansonsten ist das hier schon ein reiner Touristenort, die Hauptsprache scheint englisch zu sein. Das Leben spielt sich eindeutig an der Uferpromenade, der Avenida de las Playas ab. Ein Restaurant nach dem anderen und ein Souvenir Geschäft jagt das nächste, Puha. Das ganze verteilt auf sage und schreibe 8 km. Nun denn, wenn die Nachfrage es gestattet! Auch weniger schön, die Türsteher der Restaurants, die einem ständig nerven und dich bitten bei ihnen einzukehren. „No, grazias“, aber ob sie das verstehen, man weiß es nicht, man spricht hier ja kein spanisch. 😯

Lanzarote - Tag 2 - Puerto del Carmen Lanzarote - Tag 2 - Puerto del Carmen - Avenida de las Playas Lanzarote - Tag 2 - Puerto del Carmen - Strand Playa Grande

Von Düsseldorf nach Lanzarote

Lanzarote - Tag 1 - Startbahn Airport Düsseldorf

Lanzarote :: Tag 1

Ein verregneter Anreisetag, da macht die Gewissheit auf schöneres Wetter doch glatt noch mehr Freude. Der Flug, 3902 km in 4 1/2 Stunden, klappte ohne Probleme. Bei der Landung auf LanzaroteGoogle Maps gab es dann doch noch ein paar dicke Wolken, aber immerhin 24 Grad Außentemperatur und kein Regen. Was willst Du mehr? 😉

Lanzarote - Tag 1 - Airport Düsseldorf mit Baustelle Lanzarote - Tag 1 - Landeanflug mit Blick auf Puerto del Carmen Lanzarote - Tag 1 - Airport Arrecife

Wieder da, wieder Online

Wieder da, wieder Online

Da bin ich wieder! Die letzten drei Wochen habe ich auf der Kanareninsel LanzaroteGoogle Maps verbracht. Leider war der Internetzugang dort nicht so prickelnd wie gedacht und von daher gab es kaum ein Lebenszeichen von mir, aber das soll und muss ja auch mal gehen. Jetzt bin ich jedenfalls wieder unter Euch und bin bereit für die Laubbekämpfung und Temperaturen unter 20 Grad. Tzzz, auch nicht schön und ich weiß, es wird noch kälter. Ich habe natürlich wieder jede Menge Photos von der Reise mitgebracht und werde nach und nach mal ein paar Highlights präsentieren (oder doch das Reisetagebuch? Man weiß es nicht). Gebt mir aber bitte noch ein paar Tage Zeit, ich muss mich erst mal um die analogen Dinge kümmern die hier so aufgelaufen sind. 😉