GRAUSTUFE – Glas und Beton

GRAUSTUFE - Glas und Beton :: Duisburg - Innenhafen

So langsam bekomme ich Spaß an dem Fotoprojekt Graustufe. Das zweite Thema das sich der Jan hat einfallen lassen lautet Glas und Beton. Und da ich gerade ein der Heimat bin, hier ein Foto vom Duisburger Innenhafen dass alle Kriterien beinhalten sollte. Leider kommt die Glasspieglung in der farbigen Version etwas besser zur Geltung. Nun denn, so soll es sein. ;-)

Projekt 16|14 – Verfall

Projekt 16|14 - Verfall

So dann und bitteschön, hier jetzt offiziell mein erster Beitrag zu dem Photoprojekt 16|VIERZEHN dass der Alex ins Leben gerufen hat und betreut. Gefragt sind 16 Fotos zu vorgegeben Themen die vorher über ein Voting ermittelt werden. Sechzehn Photos in diesem Jahr, das sollte klappen. Ich freue mich jedenfalls dabei zu sein und meine ab und zu auftretende Fotografieunlust in den Arsch zu treten damit ein Beinchen zustellen. ;-)

Zum Photo: Im ersten Thema lautet das Motto „Verfall„. Verfall haben wir hier im Ruhrgebiet genug, früher die Produktionsstätte der Republik und heute… Industriebrachen wohin das Auge schaut. Man setzt halt mehr auf Dienstleistung. Wie auch immer, ich habe da meine Lieblings Ruine an der ich immer wieder neue  Motive entdecke. Wo die ist? In Oberhausen aber mehr verrate ich nicht, nachher macht mir da noch einer was kaputt. Zum Bildaufbau: Na ja, nichts schwieriges. Fotografiert von außen und damit die Scheibe etwas Glanz bekommt von innen mit einem Scheinwerfer angestrahlt. So schaut es auch schon wieder etwas bewohnter aus. ;-)

Palmen, Kiefern und Òrzola

Lanzarote - Tag 14 - Blick auf Haria

Lanzarote :: Tag 14

Heute war mal wieder Zeit für eine kleine Inseltour, oder mit anderen Worten, wir haben die Weinprobe überlebt und ohne große Probleme gemeistert. So denn. Um uns einen kleinen Überblick zu verschaffen ging es zuerst zum Aussichtspunkt Mirador de HariaGoogle Maps. Das Städtchen Haria liegt im Tal der angeblich 1.000 Palmen, ob das stimmt, man weiß es nicht. Immerhin entdeckten wir dort auch einen kleinen Bestand der Kanarischen Kiefer und somit liefern wir hiermit den Beweis für Wikipedia, das diese auch auf Lanzarote vertreten ist. In Haria selbst gab es dann noch einen kleinen Stopp mit Cappuccino und die schnelle Flucht vor den Touristenmassen. Danach macht wir uns noch einmal auf nach ÒrzolaGoogle Maps. Dort gibt es ja zahlreiche Fotomotive und auch was leckeres für Leib und Seele. Wir wurden auch bei zweiten mal nicht enttäuscht. So und jetzt zurück, der Pool wartet auf uns. :mrgreen:

Lanzarote - Tag 14 - Kanarischen Kiefern bei Haria Lanzarote - Tag 14 - Im Hafen von Òrzola Lanzarote - Tag 14 - Òrzola