www.gerd-kluge.de

Spielen mit dem Wind

Spielen mit dem Wind

Das Kunstwerk „Playing with the wind“ von Amancio González steht seit November letzten Jahres an der Strandpromenade von Morro Jable, Fuerteventura. Es handelt sich hierbei um eine ca. 2 m hohe Skulptur aus zusammengeschweißten Metallstücken (Moniereisen). Mir gefällt so was, aber ich weiß, Kunst ist Geschmackssache. Der eine mag es halt und der andere nicht. Mein Daumen geht jedenfalls nach oben. :ja:

2 Reaktionen zu “Spielen mit dem Wind”

  1. Jörg

    Hmm, kann ich jetzt so nicht sagen, kenn sie ja nicht in Natura. Als Silhouette, so vor dem blauen Himmel kommt sie auf jeden Fall gut.
    LG Jörg

  2. Gerd

    @ Jörg: Glaub mir, die Skulptur schaut schon prächtig aus. Kannst ja mal vorbeifahren und dich selbst überzeugen. ;-)

Einen Kommentar schreiben