Pico de la Zarza

Fuerteventura :: Tag 9

Blick Pico de la Zarza
Google Maps – Pico de la Zarza
Pico de la Zarza

So jetzt aber mal in die Hände gespukt oder waren es die Füße? Bevor jemand meint, wir würden nur herumlungern. Wir haben uns heute mal den Pico de la Zarza gegönnt. Die Wanderung auf den höchsten Gipfel Fuerteventuras (807 m), das ist für uns Flachland Tiroler schon eine Herausforderung. Immerhin sind dafür schon 17 km Fußmarsch zu bewältigen und wann laufen wir die mal. Eher selten und 5 Stunden an einem Stück schon gar nicht.

Der Weg ist das Ziel
Der Weg ist das Ziel
Pico de la Zarza
Ein Wegweiser, warum auch immer
Pico de la Zarza
Erster Blick auf Jandia nach 45 Minuten

Der Wetterbericht versprach für den heutigen Nachmittag, dass sich die Wolken auflösen werden. Ob das so stimmt? Wir waren skeptisch, aber wir sind auch schon einmal bei schönem Wetter gestartet und dann schlug das Wetter um. Somit ist der Weg das Ziel, denn es kommt, wie es kommt.

Der Gipfel ist in Sichtweite
Der Gipfel ist in Sichtweite
Der Bergrücken
Der Bergrücken
Letzte Kraftanstrengung
Letzte Kraftanstrengung

Nach etwa zwei Stunden Wanderung auf dem Bergrücken beginnt dann der etwas anstrengenderer Aufstieg zum Gipfel. Jetzt beginnt der Test, ob die Frisur noch sitzt und die Waden noch dabei sind? Denn es wird jetzt doch etwas steiler und auch windiger, aber dafür werden wir mit einem wahnsinnigen Ausblick belohnt. Wir haben es geschafft, und sind oben angekommen. Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt, nur das Wetter hätte einen bisschen besser seien können.

Westlicher Ausblick
Ausblick am Gipfel
Pico de la Zarza
Ausblick am Gipfel
Pico de la Zarza
Der Weg zurück wartet auf uns

Für den Abstieg haben wir zwei Stunden benötigt, das geht aber auch ganz schön auf die Knie. Puh, jetzt nur noch was Essen, viel Trinken und dann aber schnell die Beine hochlegen.

In diesem Sinne – der Muskelkater beginnt.

Weitere Informationen und Wissenswertes findet ihr auf Wikipedia oder bei Sunnyfuerte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.