Zur Ermita Virgen del Tanquito

Fuerteventura - Tag 4 - Zur Ermita Virgen del Tanquito

Fuerteventura :: Tag 4

Für den heutigen Tag stand eine kurze Wanderung von knapp zwei Stunden an. Es ging zur Ermita Virgen del Tanuito, eine kleine Kapelle in den Bergen bei Cardón. Nach dem wir den Ausgangspunkt für diese Tour gefunden hatten (Wanderführer sind auch nicht mehr das was sie mal waren) machten wir uns auf dem Weg. Ein schmaler Pfad über die Berge führt zum 425m hoch gelegenen Wallfahrtsort. Also sind es etwa 170 Höhenmeter die man erklimmen muss. Stellenweise ist der Anstieg steil und Weg sehr schmal, schwindelfrei und tritt sicher sollte man also schon sein. Nach etwa 3/4 Stunde ist man dann am Ziel und steht vor dem Naturdenkmal. Ein schöner Ort voller Ruhe und Stille landet zum verweilen ein (wenn man ein Wind geschütztes Plätzchen findet). Ach so, die Tür der kleinen Kapelle lies sich auch öffnen und wir konnten der Schutzpatronin alles Gute wünschen. 😎

Fuerteventura - Tag 4 - Zur Ermita Virgen del Tanquito Fuerteventura - Tag 4 - Ermita Virgen del Tanquito Fuerteventura - Tag 4 - Ermita Virgen del Tanquito

18 thoughts on “Zur Ermita Virgen del Tanquito

  1. Hallo Gerd,
    nicht nur Agnes wird sich freuen – ich hab schon! Wunderbare Fotos!

    Der Weg da hoch hat sich gelohnt; ein schönes Ziel – auch wenn es vielleicht ein bisschen zugig war 😉

    Liebe Wochenendgrüße, Josie

  2. 🙄 *ähmwie* Gerd?
    Ich denke du verweilst schon wieder unter uns?
    Na egal, so bekommen wir wieder schicke Bilder, aus der Ferne.
    Das 3.Foto gefällt mir sehr, sehr guddi. :daumen:
    GLG,*Manja*

  3. Da freut sich nicht nur Agnes….
    Die Fotos sind sind toll lieber Gerd. Besonders das vorletzte Foto ist ein Traum.
    Ich finde der steile und windige An/Aufstieg hat sich gelohnt.
    Lieben Gruß und hab ein schöne WE
    Thea

  4. Mein Favorit ist das zweite Bild aus der Anklickserie (das mit dem Stein im Vordergrund). Toller Blickfang der Brocken, dazu die weite Landschaft, toll!
    P.S.: Ich hab´ mich auch über die zusätzlichen Bilder gefreut 😉

  5. Auch ich schau mir immer gern mehrere Urlaubsfotos an. Außerdem hast du sicherlich Material genug, um unser Fernweh weiter zu schüren. Gibs uns. Tolle Fotos und die Wanderung war sicherlich auch ein besonderer Genuss. lg aNette

  6. Ruhe und Abgeschiedenheit, abseits des Massentourismus und eine grandiose, wenn auch zunächst unwirklich erscheinende Landschaft, kann man auf Fuerteventura wirklich finden. Ja, die Kanaren sind schon etwas besonderes, jede Insel auch ihre eigene Weise.

    Schöne Impressionen sind das wieder. Da kommt doch gleich wieder etwas Fernweh in mir auf. 😮
    LG, Georg

  7. Ein Gutes Neues Jahr – zu allererst mal 😉 Viel Gesundheit und Zufriedenheit!

    Wie immer tolle Impressionen!! Da bekommt man wirklich direkt Fernweh und möchte diesem tristen und nassen Grau hier entfliehen. Und wärmer ist es da garantiert auch *gg*

    Lieben Gruß
    Kerstin

  8. Stimmige Impressionen, fotografisch klasse in der Darstellung. Da kommt doch bestimmt ganz schnell wieder Fernweh auf, gelle :music:

    saludos aus der Hitze Paraguay’s

    Ruediger

  9. Danke Gerd,
    ich finde das sehr lieb von Dir, ein paar weitere Photos einzubinden.
    :daumen:
    Und wie gut, dass Du es auch erwähnt hast, ich weiß nicht, ob ich sonst die klitzekleinen Pfeilchen zum weiterklicken gesehen hätte.
    Das dritte Photo mit der Treppe gefällt mir besonders gut.
    Nicht auszudenken, wenn ich das nicht gesehen hätte.
    😡
    LG
    Agnes
    :winken:

  10. @ Josie: Danke für Deine Gefallen. Ja auf Fuerte ist es immer zugig, aber das finden wir ja auch gut so. So ist es manchmal auch mit der Wärme etwas erträglicher. 😉

    @ *Manja*: Natürlich verweile ich unter Euch, das ist ja nur meine Nachbetrachtung. Auf Fuerte hatte ich mir mal eine kleine Auszeit bezüglich der Bloggerei genommen. Muss ja auch mal sein. :happy:

    @ Thea: Ich danke auch Dir für Dein Gefallen. Ja der Aufstieg hat sich gelohnt und wir werden da bestimmt nochmal hoch krazeln. 😛

    @ Kerstin: Oh, ich beneide Dich jetzt schon. 😎

    @ Lightbrush: Schön das Du Dich auch über die weiteren Zusatzbilder gefreut hast. Ich werde es dann mal versuchen bei den Touren so bei zuhalten. Bei Bild zwei habe ich mich gefragt wo der Brocken nur herkommt. Vermutlich hat den da einer hochgetragen und aus purer Erschöpfung liegen lassen. :brille:

  11. @ Luiza: Ja, wir sind auf den Spuren von „Peterchens Mondfahrt“. Beneide mich mittlerweile auch schon wieder selbst. 😉

    @ aNette: Mach ich dann und werde alles geben. Was sollen die Photos auch im Archiv? 🙄

    @ cor: Genau das ist ein Grund warum es uns immer wieder dort hin zieht. 😉

    @ manfred köllner: Ich liebe diese Landschaft auch, so schön karg ist es nur noch auf dem Mond. Nein, im Hintergrund sind die Berge von Fuerteventura. Lanzarote kann man vom Süden der Insel nicht sehen. :brille:

    @ Georg: Ja die Kanaren haben ihren Reiz. Ich bin mal gespannt, auf unserer Reiseliste für dieses Jahr steht La Palma ganz weit vorne. 😕

  12. @ Kerstin: Danke und Dir auch alles Gute für 2012! Vielleicht auch mit ein bisschen mehr wärme. 😉

    @ sayrue: Danke und stimmt, das Fernweh ist im vollem Umfang bei mir. 😕

    @ Agnes: Bitte schön und gern geschehen! Ja stell Dir mal vor Du hättest das hier wirklich überlesen, dann würde es in Zukunft wieder nur ein Photo geben. 😈

  13. Erst mall jetzt habe ich gemerkt das „Unter“ dem Bild auch andere Bilder Liegen . Asche auf mein Haupt . Ich hoffe nicht das ich die letzte Jahre was verpasst habe ,
    Wunderschöne gegend die spass macht besucht zu sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.