Der Goldene Schnitt

Der Goldene Schnitt

Eine Strecke heißt im Goldenen Schnitt geteilt, wenn sich die Länge der kleineren Teilstrecke zu der der größeren Teilstrecke so verhält wie diese zur Länge der Ausgangsstrecke.Alles klar? Ich widme mich dann doch lieber wieder der Fotografie und überlasse das Rechnen den anderen. 😉

8 thoughts on “Der Goldene Schnitt

  1. Cooles Foto, da sieht man wieder das man einen Blick für das Wesentliche braucht ! 😉

    Hab auch wieder neue Fotos auf meiner Site (auch in der S/W und Tier Galerie)

    Lg, aus dem sonnigen Kärnten, Roland !

  2. Gerd, du erwartest doch sicher nicht, dass ich den ganzen Text von Marcus Frings
    durchlese -nein durchARBEITE? Ich machs wie du, ich verlasse mich auf den goldenen Blick 😉
    Gruß Jörg

  3. @ Roland: Weiß ich doch, hab doch ein Abo auf Deinen Blog 😉

    @ Jörg: Ja, wenn man ihn einmal drauf hat, dann klappt es mit dem „Goldenen Blick“ 😉

    @ Rolf: Lese das Bild bitte genauer und länger und Du wirst sehen wie die Wolken in den goldenen Schnitt wandern. Omm 🙂

  4. Hallo Gerd,

    wo hast Du denn diese schöne Lateng gefunden???

    Frage: Was hat der „Goldene Schnitt“ mit seinen Strecken, Teilstrecken und anderen Seltsamkeiten mit Deinen wunderschönen Foto zu tun?
    Hattest Du Dich vielleicht vergoogelt und wolltest eigentlich nach „Goldener Sicht“ bzw. „Goldener Blick“ suchen? Ich war Dir ein wenig behilflich (siehe unten).

    „Goldene Sicht“
    Akshitarpana
    Diese sanfte ayurvedische Augenbadbehandlung ist nicht invasiv und kann sowohl bei chronischen
    Augenerkrankungen, als auch in der Prophylose eingesetzt werden. Eine angenehme Behandlung, die im wahrsten Sinne des Wortes eine goldene Sicht der Dinge bewirkt. Wir empfehlen die Akshitarpana bei Nachtblindheit, Glaukom sowie müden, trockenen oder verletzten Augen.
    Kontraindikationen: Erschöpfung, Fieber, Husten, Fasten, Müdigkeit, Erkältung, Alkoholgenuss, Schwangerschaft, Bindehautentzündung und weitere Augenerkrankungen.

    „Goldener Blick“
    goldenerblick.de steht für den Blick fürs Wesentliche. Abseits der Mainstream-Fotografie entstehen so Aufnahmen, die Geschichten erzählen, Hintergründe aufdecken und Lust machen, sich weiter mit den jeweiligen Themen zu beschäftigen. goldenerblick.de ist in Sachen guter Fotografie sowohl redaktionell als auch werblich unterwegs.

    So feddich, bis bald
    Ilona

  5. Nachdem ich in Mathematik schon immer eine Niete war und bin, verlasse ich mich lieber auf meine eingebaute Goldene-Schnitt-Automatik: Gucken – positionieren – klicken. Klappt nicht immer aber immer öfter 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.