Und Klack…

Ruhrpott | Und klack...

Was für ein schöner alter Lichtschalter aus Bakelit. Und so wie der aussieht, ist er bestimmt schon zehnmal überstrichen worden. So war das früher, da wurde die ganze Wohnung gestrichen und nicht nur die Tapete. Aber das beste an diesem Prachtstück von Lichtschalter ist, als ich ihn drehte hat es „Klack“ gemacht. Tzzz, schon wieder so ein Kindheitstrauma. Als Kind hörte ich immer, bevor ich in den Schlaf versank, „Gute Nacht, schlafe gut und träume was schönes“ und es machte „Klack“, dann kam die Nacht. 🙄

16 Antworten auf „Und Klack…“

  1. Ich kenne die auch nur noch, von früher, aus Kellern… 😉
    Aber es ist immer wieder schön, wenn man sieht:
    „Was es nicht alles gab!“ 😆
    glG,*Manja*

  2. @ Andi: Wir hatte die Teile früher im ganzen Haus verteilt. 😉

    @ Pe: Da hat Deine Oma ja dann auch am Rad gedreht. 😆

    @ Werner: Ja diese „Dinger des Vergessens“! Da gibt es bestimmt noch so einige von. 🙄

    @ Lotta: Das Geräusch ist aber auch prägend und Klack. 😕

    @ Andreas: Danke fürs zeigen. Dein Schalter ist aber auch nicht schlecht. Das hat ja sogar einen Rahmen und schaut eher nach einem Ausstellungsstück aus. :mrgreen:

    @ *Manja*: Stimmt, wobei ich die heutigen Lichtschalter doch um einiges komfortabler finde. Vor allem sind die fast lautlos und machen nicht mehr ein lautes „Klack“. 😉

  3. Moin Gerd,
    oh Du bist tatsächlich umgezogen … :daumen:
    Diese Schalter kenne ich auch noch, an das Klack kann ich mich ebenfalls noch gut erinnern, tolle Sache. Danke für’s zeigen und ein schönes Wochenende.

    LG, Jörg

  4. Kann mich auch noch gut an diese Teile erinnern. Im Vergleich zu Heute ganz schoen riesige Schalter mit entsprechendem Ton :music: Detailaufnahme mit Anteil von Bakelit, kommt gut.

    saludos Rue

  5. An das Klack kann ich mich auch gut erinnern, solche Schalter hatte meine Oma im Keller :mrgreen:
    Schönes Detailfoto !
    LG und ein schönes Restwochenende,
    Netty

  6. @ HF: Dimmen ist auch nur eine reine Modeerscheinung und wird sich eh nicht durchsetzen. :c:

    @ Lutz: Ich überlege gerade ob ich mir auf die Nostalgiewelle aufspringe und mir so ein Teil für die Kellerbeleuchtung einbaue. 😕

    @ Jörg S.: Wie umgezogen? In meiner Höhle gibt es überhaupt kein Strom. Was soll ich da denn bitteschön mit diesem Klackschalter. :mrgreen:

    @ sayrue: Danke Dir! Natürlich muss er Dir auch bekannt vorkommen. Ich hätte auf Dich gewettet. 😉

    @ Netty: Danke und das Du den Schalter von Deiner Oma kennst, sagt mir das ich langsam alt werde. :brille:

  7. @ Mathilda: Sehr schön, wenn der noch einwandfrei funktioniert hätte ich den gerne. 😆

    @ Jürgen: Ja so ist es fast wie eine kleine Zeitreise. 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*