www.gerd-kluge.de

Und noch ein Vulkan

La Palma - Tag 20 - Am Kraterrand des Volcán de San Antonio

La Palma :: Tag 20

La Palma - Tag 20 - Eingangsschild am Centro de Visitantes Volcán de San AntonioHeute mal nichts spektakuläres. Der Himmel ist auch eher sehr bewölkt, aber trotzdem sind es immer noch angenehme 25 Grad. So beschlossen wir uns zu einer Tour in den Süden der Insel. Da gab es ja noch zwei Vulkane die auf unserer ToDo-Liste standen. Unser Ziel war also das “Centro de Visitantes Volcán de San Antonio”Google Maps, was für ein Name. Für 5 EUR Eintritt pro Nase durften wir dann auch hinein. Im Infozentrum wurde  ein 10 Minuten Film in deutscher Sprache gezeigt, der den letzten Vulkanausbruch der Insel dokumentierte. Anschließend La Palma - Tag 20 - Blick auf den Vulkan Teneguiadurfte man noch einen kleinen Spaziergang am Kraterrand machen. Wie gesagt,  das alles für 5 EUR Eintritt. Ehrlich gesagt hätte ich da schon ein wenig mehr erwartet! Nun denn, so blieb uns wenigsten der Blick auf den Vulkan TeneguiaGoogle Maps. Aber gut, wir hatten ja noch unseren Reiseführer zur Hand und der gab uns die restlichen Informationen. So erfuhren wir aus der Lektüre, dass die Erdwärme am Kraterrand besonders beeindruckend sein soll. So soll in geringer Tiefe schon eine Temperaturen von 200 Grad herrschen. Ein Test mit der HandLa Palma - Tag 20 - Grenzstein am Kraterrand des Volcán de San Antonio bestätigte allerdings nur dass es schon warm seinen könnte, mehr aber auch nicht. Na ja, auch dort soll es Tages-schwankungen geben. Jedenfalls haben wir einen Punkt in unserer ToDo-Liste gesehen, erledigt und somit gestrichen. Immerhin kam dabei noch ein schönes Photo des Grenzsteins am Kraterrand heraus, man gibt sich halt auch mal mit Kleinigkeiten zufrieden, wir haben ja Urlaub. In diesem Sinne – gute Nacht. ;-)

6 Reaktionen zu “Und noch ein Vulkan”

  1. Rewolve44

    5 Euro sind auch nicht ohne, aber einen Sparziergang am Kraterrand ist ja auch nicht was alltägliches.
    Das Foto mit dem Grenzstein ist super schön da verschmilzt der Himmel mit dem Meer und das alles schön in Blau mit ein wenig weiß der Wolken, sehr schön.

    Lg,
    Rewolve44

  2. sayrue

    Es ist immer besser die Erwartungshaltung etwas zu reduzieren, bei 5 Euro kann man das ja noch verkraften :music:
    War doch bestimmt spannend am Kraterrand, sei froh dass es nicht waermer war oder wurde :mrgreen:
    Den Grenzstein hast Du klasse in Szene gesetzt.

    saludos Ruediger

  3. Mathilda

    Das Foto mit dem Grenzstein sieht toll aus und der Vulkan überhaupt ist ein fantastisches Foto!!

    LG Mathilda :winken:

  4. Agnes

    Gab es denn wenigstens eine Führung, wenn Ihr für den Spaziergang 5 Euro zahlen mußtet?
    Wenn die merken, dass man für etwas Geld einnehmen kann, dann werden Urlauber gerne “gemolken” wir haben das auch schon häufiger festgestellt.
    Aber mal in so einen Karter zu sehen finde ich auch ganz interessant, aber den Blick hattet Ihr ja wohl auch nicht.
    Wenigstens ist die to do Liste um einen Punkt kleiner geworden ;-)

  5. Alex

    Hallo Gerd,

    5 € für ein 10min. Filmchen ist natürlich schon ne Hausnummer…
    Schöne Fotos hast du aber auf jeden Fall gemacht, und das ist doch zumindest was :-)

    Gruß,

    Alex

  6. Gerd

    @ Rewolve44: Fünf Euro halt ich für das was man dort geboten bekommt für übertrieben. Aber für Fußfaule, die nicht zu einem der vielen Vulkankrater wandern wollen, wohl genau die richtige Möglichkeit zur Abzocke. :twisted:

    @ sayrue: Na ja, für fünf Euro bekomme ich auch zwei Bier und Vulkane die keinen Eintritt kosten gibt es hier wie Sand am Meer. Allerdings ohne Filmchen. ;-)

    @ Mathilda: Danke ;-)

    @ Agnes: Nein, die Führung am Kraterrand mussten wir schon selber gestalten, dafür aber dann auch mit Blick in den Krater, siehe Photo 1. Stimmt, wenn die merken hier geht was, dann lassen die es sich gerne bezahlen. Ist aber Gott sein Dank nicht überall so. Aber, Ausnahmen bestätigen die Regel. :roll:

    @ Alex: Danke und stimmt, für 5 € habe ich nicht viel erwartet, aber ein bisschen mehr hätte es dann doch sein dürfen. :brille:

Einen Kommentar schreiben