Meine Heimat – Oberhausen

Ruhrpott | Meine Heimat - Oberhausen

Ein Griff ins Archiv und somit ein Sommerblick, mittlerweile ist ja auch hier der Herbst angekommen und die Blätter fallen von den Bäumen was das Zeug hält. Also, ein Blick vom Gaosmeter (kommse rauf, kannse gucken) auf den Nord von Oberhausen. Ich wohne zwischen der Halde und der Kirchturmspitze (in der Mitte des Bildes). Und ja, wir haben auch viel Grün im Ruhrgebiet und wohnen nicht mehr unter Tag. Nur noch ein paar Leute machen das hier. 😉

4 thoughts on “Meine Heimat – Oberhausen

  1. Da bin ich aber beruhigt dass ihr nicht mehr unter Tage wohnt :music: Nette Aussicht auf die Heimat und so ganz anders als hier in Paraguay.

    saludos Ruediger

  2. Ich wußte gar nicht, dass man auch aufs Gasometer steigen kann, ich dachte immer, man kann innen die schönsten Sachen ansehen.
    Der Blick ist ja phantastisch.
    LG
    Agnes

  3. @ czoczo: Stimmt, ich habe hier auch noch andere Erinnerungen an meine Stadt. 😉

    @ sayrue: Danke, aber unter Tage war es auch nicht soooo schlecht. Da brauchte man sich wenigsten keine Gedanken über das Wetter machen. 😈

    @ Agnes: Noch besser, da gibt es einen Fahrstuhl der ein ganz bequem aufs Dach bringt. 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.