Ausstellung – Das zerbrechliche Paradies

Das zerbrechliche Paradies | Baumscheibe
Gasometer Oberhausen – Ausstellung „Wunder der Natur“ | Baumscheibe

Bald ist es wieder so weit und der Oberhausener Gasometer öffnet nach umfangreicher Sanierung im Sommer wieder seine Türen, natürlich so fern die Corona-Pandemie es zulässt. Der Name der Ausstellung „das zerbrechliche Paradies“ klingt vielversprechend und weck jetzt schon die Vorfreude. Wie bei den vergangenen Ausstellungen im Gasometer werden wieder großformatige Fotografien und Videos uns zum Nachdenken anregen, wie empfindlich unser Planet doch ist. Jedenfalls klingt die Ankündigung zur Ausstellung vielversprechend und mach neugierig. Auch die projizierte Erdkugel aus der Ausstellung „Wunder der Natur“ ist mit einem Update wieder in der Gasometer Kuppel zu bestaunen. Wie gesagt, die Vorfreude beginnt bei mir schon jetzt und ich freu mich wie Bolle auf diese neue Ausstellung im frisch gemachten Gasometer.

Fotoprojekt Black and White im April 2021

Leider ist mein Foto vom Kernholz einer Baumscheibe bei der Ausstellung nicht dabei, das ist aber ein anderes Thema. Das ist aber wohl auch eher dem Format meiner Kamera geschuldet, bei den Großformaten der Gasometer Ausstellungen muss ich passen. Die Baumscheibe ist allerdings auch aus der Gasometer Ausstellung „Wunder der Natur“, da war diese Baumscheibe als Skulptur ausgestellt. Wie ich finde, auch in Schwarzweiß ein Hingucker, oder was mein ihr?

Hier das Ankündigungsvideo zur kommenden Ausstellung, das zerbrechliche Paradies.

9 thoughts on “Ausstellung – Das zerbrechliche Paradies

  1. Hallo Gerd,
    fantastisch … Gasometer und die Ausstellungen dort, sind durch mich immer wieder gern besucht. Die Location selbst ist fantastisch … und dazu die Möglichkeiten die, die große Halle bittet ….
    Schon jetzt freue ich mich auf das neue „Program“ … sieht auf dem gelinkten Film … echtTraumhaft 🙂

    Übrigens …dein BW Beitrags Bild ist Super.
    VG czoczo

  2. Hallo Gerd,
    eine Baumscheibe aus der Nähe, eine klasse Idee und das Foto regt mich zum nachdenken an (wie alt war der Baum, was hat er alles mitgemacht…) Das Video zur Ausstellung ist klasse und ich hoffe sehr, dass sie stattfinden kann, wenn für mich auch zu weit. Hab nun gegoogelt, nicht so weit von uns gibt es auch ein Gasometer (Pforzheim), das setze ich mal auf meine Ausflugsliste. Danke für den Tipp.
    Viele Grüße, Brigitte

  3. Hinke gnadenlos mit dem Kommentaren hinterher… geht nicht anders. Ein paar nette Worte möchte ich dennoch gerne zu einer kleinen Blogrunde dalassen.

    So eine wunderbare Baumscheibe ist freilich spannend.

    Frühlingsfrohe Grüße zum Feiertag und zum Wochenende
    von Heidrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.