Darf ich vorstellen: Meine Freunde

Darf ich vorstellen: Meine Freunde

Um bei Shootings nicht in gefährliche Situationen verwickelt zu werden, nehme ich schon mal meine zwei Freunde mit. Ich habe nämlich keine Lust von Leuten, wie z. B. „Ernst August Prinz von Hannover“, plötzlich und unerwartet angegriffen zu werden, nur weil der in mein Motiv rennt und meint von mir fotografiert zu werden. Ne ne, Sicherheit am Arbeitsplatz geht vor, also nehme ich meine Jungs, den „Sandro Atzori“ und den „Pietro D’amato“ vom Tae Kwon-Do Center Duisburg, mit.

6 thoughts on “Darf ich vorstellen: Meine Freunde

  1. Peter Palme @ schrieb am 26.09.2007 um 11:19:3 Uhr:
    Hey, Gerdi,,,,,,,,haste noch Bilder von der Kampfsportler……mache grad ne Homepge…..für unser Verein…brauche da noch watt…haste???

    P.P

  2. @Andi: Na klar hab ich davon noch mehr, werde demnächst, hier in meinem Blog, weitere präsentieren. Versprochen! Gemacht habe ich die Aufnahmen auf der Halde Haniel.

    @Palme: Klar kann man die Bilder auch „kaufen“! Hätte noch mehr davon!

  3. Hallo H. Kluge,
    sehr schöne Bilder……..

    Verfolge Ihre Homepage immer…sehr aufregend.

    Auch die Bilder mit Celina und den Kampfsportlern

    Weiter so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.