Für Ihren Brief geben wir alles

DAT & WAT | Für Ihren Brief geben wir alles

Freunde, nichts gegen Briefträger und deren Angst vor Hunden. Aber jetzt übertreiben die doch wohl ein wenig. Kommen die mir jetzt schon im Heißluftballon über unsere Terrasse geflogenfahren. Hab dann auch mal direkt hoch gerufen „Hallo, was ist los, Fahrrad kaputt?“. Ein „Hallo“ kam dann auch zurück, aber mehr auch nicht. Also kein Brief, keine Rechnung und kein Päckchen. Nach kurzer Überlegung und Rücksprache mit Gabi, erwarten wir allerdings auch keine so wichtige Post, als dass dieser Aufstand mit nem Ballon nötig wäre. Na dann, die zweite Möglichkeit „Luftangriff“. Also Waffe gezogen (Olyaner sind die schnellsten) und Shot 😉 Ach so, und als Hintergrundmusik lief bei mir „too young to die“ von „Jamiroquai“ 🙂

3 Antworten auf „Für Ihren Brief geben wir alles“

  1. Irrtum Gerd. die Post war doch für die liebe Frau Nachbarin 😉
    Aber einen schönen Ballon hat die Post schon, dacht die müssen sparen…
    Tschüss
    Rolf.

  2. Hat er wenigstens zweimal geklingelt? Aber sag mal wer ist Jamio, was und too young to die? Die Mucke kenn isch net.

    Grüßle Cipo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*