The Best of Sting

Dat & Wat | The best of Sting

Was höre ich mir heute nur an? Sting oder doch lieber Deep Purpel, mh? Oder doch lieber was deutsches und Stefan Gwildis? Ich weiß nicht, Jamiroquai finde ich ja auch gut, aber wenn da nicht noch Simply Red und Phil Collins wären? Kool and the Gang und Sade habe ich aber auch schon lange nicht mehr gehört **grübel**. Was mach ich nur, was hör ich nur? 😕

14 Antworten auf „The Best of Sting“

  1. Also vor dieser Frage stehe auch immer wieder mal und je nach Stimmung wird dann einfach gelost.
    Gute Rocknummern gibt es reichlich, aber bei einer grossen Sammlung wird das schon schwer. Ich wuerde zuerst Child in Time von Deep Purple starten, danach noch Burn. Dann etwas FunkRock von Mothers Finest und eine gute Live Nummer von Earth, Wind & Fire. Zum relaxen das erste Album von Shade.
    Geht natuerlich auch anders und etwas haerter, Metallica, Stone Temple Pilots oder auch die Foo Fighters und ganz besonder gut fuer mich, die alten Zappa Sounds. Aber lassen wir das, Du wirst schon den richtigen Sound finden :mrgreen:
    Fast vergessen, die Aufnahme macht sich seht gut!! Da ist Musik drin 😎

    saludos Ruediger

  2. Ja, das kenne ich auch. Und dann geht eine Musik-Reise ins Ungewisse los: Auf ein Stück folgt je nach der gerade vorhandenen Stimmung das nächste und es ist manchmal sehr interessant, wo man „zehn Stücke nach Sting“ ankommt.
    Muss ich mal wieder machen…
    LG, Thomas

  3. Hallo Gerd,
    kämpfe immer noch auf der Krankenfront…aber ich bin auf der Siegeslinie.
    Haue mir zur Genesung auch den ein oder anderen Klassiker rein.
    Nur ’ne Scheibe von Feel Fine fehlt noch.
    Gruss Peter

  4. also ich als grufti bevorzuge natürlich die oldies unter der auswahl oder einen schweizer „hudigääggeler“ (schweizerdeutsch für volksmusik 🙂

  5. Bis auf Stefan Gwildis denn ich nicht kenne würden mir persönlich alle die CD’s gefallen, besonders auf Sting und Simply Red hast du mir jetzt Apetit gemacht.

    Lg,
    Rewolve44

  6. @ Ruediger: Da kann man echt verrückt werden, oder? Was hör ich nur, was hör ich nur? 😈

    @ Andi: Auch sehr schöne Vorschläge. 😉

    @ Onkel Jojo: Das wäre ja zu einfach. 🙄

    @ kernibikern: Ist wirklich schon komisch, aber Hauptsache die Musik ist gut. 😆

    @ P.Ther: Na aber dafür gibt es doch den YouTube Feel Fine Kanal. Gute Besserung 😯

    @ Grey Owl Calluna: Wie schon gesagt, Hauptsache die Musik ist gut und bringt ein in Stimmung. 😉

    @ Beat: Schweizer “hudigääggeler”? Gibt es dazu auch den passenden Untertitel? :mrgreen:

    @ Rewolve44: Wie? Stefan Gwildis ist noch nicht über die Berge zu euch gekommen. Da sollte sein Manager aber mal dran arbeiten. 😉

    @ Piwi: Vorsicht, bei Destroid droht schon mal ein Tinnitus. 🙄

  7. Ein großes Lob für deinen Musikgeschmack! Jamiroquai finde ich auch super, und über Deep Purple muss man sich ja nicht streiten.
    Was mich interessieren würde, welchen Radiosender kannst Du denn empfehlen?

  8. @ Markus: Danke, danke, an dem Geschmack habe ich aber auch lange dran gearbeitet. Radio höre ich eigentlich nur im Auto und dann aber auch nur WDR 2. Der hält mich hier schön auf dem aktuellen Stand der Dinge und haut mir pünktlich jeden Stau um die Ohren. Somit weiß ich immer wo ich nette angespannte Leute finde. 😯

  9. Kennt jemand das Lied von Sting „I’m so happy“ und davon die Live version wo der Ire mitsingt? Die ist der Hammer! Gibt es davon zufällig eine CD version, weiß das jemand???

    Grüßle, Stevi

  10. @ Steve: Brauchst Du doch nicht auf CD, diesen Country-Song von Sting gibt es doch auch hier, oder vieleicht findest Du ja was in den Kleinanzeigen von Braunschweig. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*