Tiger & Turtle hat Corona Betretungsverbot

Der Magic Mountain von Duisburg

Tiger und Turtle
Google Map – Nur gucken, nicht anfassen

Jetzt trifft es auch diese Landmarke. Unser Tiger & Turtle auf der Halde Heinrich-Hildebrand-Höhe hat Corona Betretungsverbot. Leider gibt es zurzeit ein Betretungsverbot für die beliebte Skulptur im Duisburger Süden. Auf der begehbaren Achterbahn ist bedauerlicherweise der erforderliche Mindestabstand von 1,50 m nicht einzuhalten. Da hilft fatalerweise auch keine Maske mehr und uns bleibt nur das Hoffen auf bessere Zeiten. Von daher ein paar Fotos aus dem Archiv aus der Virus freien Zeit. Für weitere Information zum Tiger & Turtle hat Corona Betretungsverbot und der eventuellen Aufhebung des Betretungsverbot, schaut bitte auf der Homepage der Stadt Duisburg nach.

Tiger & Turtle hat Corona
Die begehbare Achterbahn
Den Looping schafft keiner - Tiger & Turtle hat Corona Betretungsverbot
Den Looping schafft keiner
Ausblick so weit das Auge reicht
Ausblick so weit das Auge reicht

Trotz Corona besteht aber natürlich die Möglichkeit auf einen Spaziergang zum Gipfel der Halde. So kann man sich das Bauwerk von Heike Mutter und Ulrich Genth, das 2010 im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr entstanden ist, wenigstens aus der Nähe anschauen. Keine Sorge, so anstrengend ist der Aufstieg nun auch nicht. Mit lediglich 35 Höhenmeter auf einer Wegstrecke von ca. 3 km sollte es auch für nicht trainierte Menschen zu schaffen sein.

In diesem Sinne – liebe Grüße, passt auf euch auf und bleibt gesund!

11 thoughts on “Tiger & Turtle hat Corona Betretungsverbot

  1. Gefällt mir gut, dein Foto! Vorallem weil die Achterbahn nicht im direkten Fokus ist!

    Hab eine schöne Woche!
    LG Britta

    P.S. Durch Corona fällt bei dir wohl auch das Musik machen in den HG, oder? 😕

    Ich würde ja gerne wieder bei den Photo-Bloggern mitmachen, aber ich weiss nicht wohin mit dem Logo. 🙄

    1. Hallo Britta,

      danke für Deinen Kommentar. Das freut mich dass es Dir gefällt. Stimmt, durch Corona wird das ein düsteres Jahr zum Musik machen. Mal gespannt wie lange diese Durstphase geht. Ich schau mal gleich wo das Logo bei Dir einen Platz findet. Würde mich auf jeden Fall freuen wenn auch Du wieder dabei bist! 😉

      Liebe Grüße, Gerd

  2. Vielen Dank für die Weitergabe dieser aktuellen Informationen. Zu schade, dass sie nicht mehr zugänglich sind. Ich hoffe, dass wir bald sicher hinausgehen können.

  3. Hallo Gerd,
    Vor Jahren habe ich auch diese Interessante Bauwerk besucht.
    Gelockt durch viele Interessante Bilder … wollte ich auch mich Ausprobieren … und wie so oft bin ich gescheitert. Die Bilder selbst waren einfach Grottenschlecht geworden . Aber dafür habe ich eine Interessante Location wieder Entdeckt. Jetzt wo ich deine Bilder jetzt sehe bekomme ich wieder spaß dorthin zu fahren … und mich wieder zu versuchen
    Viele Grüße czoczo

    1. Hallo Czoczo,

      danke für Deinen Kommentar. Du sagst es, einfach ist das Motiv wirklich nicht. Am besten ist es in der Woche, da ist weniger Betrieb und die Leute rennen Dir nicht ständig vor die Linse.

      LG, Gerd

  4. Hallo Gerd,
    vielen Dank für das Teilen dieser beeindruckenden Fotos.
    Zu gerne würde ich mich auch mal wieder am Fotografieren versuchen.
    Mal sehen, vielleicht wird das ja demnächst mal wieder was. 🙂

    LG aus Hannover,
    Winni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.