Von Laguna Grande nach Chipude

La Gomera - Tag 10 - Mein ritt auf den Waldgeist

La Gomera :: Tag 10

Nach einer Gewitternacht, ich kann Euch sagen das hat hier im Tal aber auch gescheppert, hofften wir endlich mal auf Nebel in den Wäldern, sowas will man ja auch mal mitgemacht haben. Also machten wir uns auf für eine Wanderung nach Laguna Grande. Aber als wir dort ankamen hat sich die Wetterlage wieder beruhigt und schönes Wetter, ohne Nebelwald, war Programm und meine Hoffnungen auf Nebelbilder schwindet wieder einmal dahin. Nun denn, so machten wir eine schöne Wanderung durch den Lorbeerwald bis kurz vor Chipude und wieder zurück. Ein gemütliche Strecke von ca. 12 km, mit 300 Höhenmeter, die wir in 4 /12 Stunden absolvierten (und nach wie vor, bei 35 Grad). 😉

Zum Photo: Glück gehabt! Mir ist es gelungen, mit etwas gutem Zureden und anfüttern, einen der Waldgeister zu fangen. Nach anlegen des provisorischen Zaumzeug habe ich es dann gewagt mich drauf zusetzen. Ha, kein Widerstand und er schien froh zu sein das er endlich mal unter Menschen kam. Wie auch immer, ich ritt das Tier dann bis zum Picknickplatz von Laguna Grande und stellte Ihn dort ab. Jetzt sollen die Kinder dort Spaß mit dem Tier haben. 😆

17 Antworten auf „Von Laguna Grande nach Chipude“

  1. *lach* den hab ich auch schon gestreichelt :mrgreen: Und wieder kein Nebel…da habt ihr ja wirklich Pech gehabt 😉 so, nun aber noch den Fortaleza hoch, schließlich bist du ja schon bis Chipude gekommen 😯

    LG, Kerstin

  2. Gab’s für das geplagte Tier wenigstens eine halbe Rübe oder ein leckeres Äpfelchen??? Tja, mit dem Wetter ist das halt so, es kommt niiiiieeeee, wie man es gerne hätte, gell :mrgreen:
    Lieben Gruß
    moni

  3. Ich habe es doch immer gewusst, in jedem Manne steckt ein Kind. Steht dir gut, der Geist. Mir geht es übrigens auch jeden Tag so, ich wünsche mir fantastische Nebelfotos. Ist in unserer Gegend fast unmöglich. Wahrscheinlich stehe ich auch immer nicht früh genug auf. Du weißt ja, der frühe Vogel kann mich auch mal… 😆 lg aNette

  4. Ein feines Spielzeug, was? :mrgreen:
    Schade, dass es mit dem Nebel nicht geklappt hat – aber unter den klimatischen Bedingen ist euch dadurch bestimmt ein recht tropischer Tag erspart geblieben; versöhnt das ein bisschen?

    Liebe Grüße, Julie

  5. Welch edles Ross, da kommt ja richtige Cowboy ääh Caballero-Romantik auf. Ich bewundere Dich für Dein großes Herz und das Du dieses rassige Tier auf dem Spielpatz zurück gelassen hast. Da könnte ich ja wiehern vor Lachen 😀 Danke für das Schmunzeln, mit dem Du meinen Feierabend verschönt hast.

  6. Huhu, ich bin wieder da!
    Jetzt hab ich hier aber viel nachzuholen mit Lesen und Anschauen der vielen Bilder!!!
    Das Bild heute ist ja voll der Hit!
    Den Typen auf dem Rindvieh habe ich doch schon mal gesehen *lach*
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    Herzliche Grüße
    Agnes

  7. Gerd, der mit den Waldgeistern flüstert :mrgreen: könnte man mal ein Drehbuch unter diesen Titel schreiben – vielleicht wird es sogar gelesen 😆

    Aber schön das dies Gewitter scheinbar nur von kurzer Dauer war und Ihr euren Urlaub weiter genissen konntet.

    VG Hermann

  8. @ Kerstin: Zum Fortaleza bekommst Du mich bei diesem Wetter nicht hoch, zu viel Sonne und zu wenig Schatten auf dem Weg dort hoch. 😯

    @ moni: Keine Sorge, das Tier wurde mit Banane (was anderes wächst hier ja kaum) gefüttert. Nur mein Nebel lässt auf sich warten. 😈

    @ aNette: Da bin ich bei Dir, mit dem Vogel und von daher kann micht sogar der früh Nebel mal. 🙄

    @ Julie: Ne ne, bei Nebel kühlt der Wald auf ganze 14 Grad ab und von daher gibt es dann keine tropischen Temperaturen. Dicke Jacke ist dann angesagt. 😥

    @ Lightbrush: Bitte, bitte, und gern geschehen für den Schmuntzler. :mrgreen:

    @ Agnes: Ha, ha, dann hoffe ich mal das Du viel Zeit mitgebracht hast um alles zu betrachten. 😆

    @ hermann: Oder „der mit dem Klotz tanzt“ wäre auch noch eine Möglichkeit eines Titels. Schreib mal. ich lese es dann. 😉

  9. Du machst Dich gut auf dem Pferd 😀
    Also näh, 35 Grad wären mir echt zu heiß… Ich hätte bei diesen Temperaturen immer das Pferd gesattelt 😆

    LG, Conny

  10. A Horse with no Name 😆 Beste Haltungsnoten und fuer 35 Grad im Schatten siehst Du noch richtig frisch aus. Euch noch einen entspannten Urlaub.

    saludos Ruediger

  11. man wo sind die Kinder !… hast Du die alle vegrault? oder haben die dir den Esel freiwilich hinterlassen …

    Eine Supper einerungsfoto . Du siehst fast wie Don Quijote … oder besser Sancho Panza . Der Don war auf dem Pferd unterwegs 😀

  12. @ Conny und sayrue: Danke! Ja bei diesem Wetter nimmt man was man kriegen kann. 😉

    @ Arven: Tzz, Waldgeister als Deko im Wohnzimmer, das geht nicht gut. 😯

    @ czoczo : Was ist das denn. kein rum gemecker von Dir? Wie ist los? 😉

  13. Ein toller Ritt den du da machst, aber czoczo hat Recht wo sind die Kinder 😆

    PS:. Um deine Figur beneide ich dich, alle achtung du hast dich gut gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*