Die Feuerberge im Nationalpark Timanfaya

Lanzarote :: Tag 7 | Timanfaya - Die Feuerberge

Lanzarote :: Tag 7

Da die Wanderung am gestrigen Tag so schön war, wollten wir für heute weiter mit dem Thema Vulkanlandschaften machen. Eine der Hauptattraktionen der Insel sind ja die Feuerberge im Nationalpark Timanfaya und so statten wir diesen einen kleinen Besuch ab (wie auch viele andere, aber das Thema hatten wir ja schon). Eine wirklich sehr beeindruckende Gegend und sehr fotogen noch obendrein. Hier merkt man sogar an der Bodentemperatur das man dem Erdinneren ziemlich nahe kommt, Puha. 🙄 

In diesem Sinne, auf immer warme Füße.

Lanzarote :: Tag 7 | Timanfaya - Die Feuerberge
Lanzarote :: Tag 7 | Timanfaya - Die Feuerberge
Lanzarote :: Tag 7 | Timanfaya - Die Feuerberge

22 thoughts on “Die Feuerberge im Nationalpark Timanfaya

  1. Wow, superschöne Fotos, die rot-bräunlichen Vulkanlandschaften und der knallblaue Himmel mit den weißen Wolken sehen sehr malerisch aus ….wenn ich da jetzt aus dem Fenster schaue und das viele Grau sehe 😐
    LG Netty

  2. Die Farben sind dort wirklich irre, wenn man zur richtigen Zeit da ist, ich bin immer späten Nachmittag dort hingefahren, dann waren die Touribusse schon weg 🙂
    Feine Fotos 🙂

    LG, Kerstin

  3. Obschon mir die rotbraune Erde nicht so gut gefällt wir grüne Wiesen oder Wälder, sind die Bilder doch beeindruckend.
    Kann man denn auf diesem Grund (ist doch steinig oder?) gut wandern?
    LG
    Agnes

  4. @ Netty: Hach ja, das ist halt nicht die wohlfühl Jahreszeit zur Zeit in Deutschland. 😈

    @ Kerstin: Danke! Ja die Touris gibt es hier, egal wo Du hinkommst immer in große Mengen. Je später man sich also auf Achse begibt um so besser und schon wird es auch ruhiger. 😆

    @ Lotta: Genau, immer positiv denken dann sollte auch das mit der Reise klappen. 😉

    @ Agnes: Das mt dem Wandern hier ist nicht so einfach. In den Lavafeldern kannst Du nicht laufen, das schneidet Dir die Schuhe auf. Eine wirkliche Wanderinsel ist Lanzarote nicht, aber ein paar Wege zum laufen gibt es hier schon. 😕

    @ Rewolve44: Danke und gut dass Du das Foto ansprichst. Da wäre ich doch fast bei überfahren worden. 😳

    @ Markus: Die Farben und Kontraste sind echt der Hammer und durch Wolken und Sonnenstand immer wieder anderes. Da freut sich doch das Fotografenherz. 😛

  5. Tolle Fotos, wecken Erinnerungen an einen schönen Urlaub dort im letzten Jahrhundert.
    Mich hat damals sehr beeindruckt, dass in dieser Mondlandschaft sogar Wein angebaut wird. Titel meines Reiseberichts damals: „Leben aus der Asche“.

    Gruß
    Thomas

  6. @ Mathilda: Dankeschön! 😉

    @ sayrue: Danke auch Dir und Deine Worte bauen mich auf! 😆

    @ Olivier Rault: Merci! 😛

    @ Thomas: Dein Titel passt bestens dazu und schön Deine Erinnerungen geweckt zu haben. Da musst Du doch bestimmt mal wieder hin, oder? 😉

    @ Werner: Danke, so was lese ich immer wieder gerne.

  7. @ Alex: Danke und schön das Dir auch die karge Landschaft zusagt. Grüne Wiese muss ja auch nicht immer sein. 😉

    @ Kerstin: Nicht Barfuß laufen wäre schon mal ein guter Anfang. Danke und schön das Dir die Fotos gefallen. 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.