Fuerteventura • Oktober/November 2007

Unser Fazit

Morro Jable | Playa de la Cebada
Morro Jable | Playa de la Cebada
Fuerteventura

Wie immer zeigen die Daumen bei uns nach oben, wenn es um Fuerteventura geht! Wir kommen natürlich wieder, was sollen wir auch sonst sagen? Schließlich sind wir sind ja verliebt in diese Insel.

In diesem Sinne – oder einfach nur verpeilt

Unser kleines Reisetagebuch

  1. Fuerte wir kommen
  2. Hier ist schön, hier bleiben wir
  3. Und noch ein Tag am Strand
  4. Klippenwanderung bei La Pared
  5. Ausflug nach Ajuy und dem Felsentor
  6. Wie verzweifelt muss man sein
  7. Den Tag und das Meer genießen
  8. Das Wandern ist des…
  9. Ein Besuch im Zoo
  10. Gipfelstürmer – Pico de la Zarza
  11. Ostkanareneidechse, frech wie Oskar
  12. Klippenwanderung bei El Cotillo
  13. Heute nur mit Windschutz
  14. Der Abendhimmel macht Hoffnung
  15. Na bitte, geht doch
  16. Und ab in die Wüste
  17. Wie im Paradies, nur mit Kampfjets
  18. Afrikanischer Markt und der Cappuccino
  19. Kitesurfen am Faro de Tostón
  20. Wenn der Tag so anfängt
  21. Nicht unser Tag
  22. Alles wieder gut
  23. Letzter Tag in Morro Jable
  24. Alles hat einmal ein Ende

Alle Fotos auf einen Blick

Infos zur Reise

Hier dann noch einmal der Überblick unserer 5. Fuerteventura Reise, die wir vom 29. Oktober – 21. November 2007 gemacht haben. Gebucht haben wir die Pauschalreise über Neckermann Reisen. Unsere Unterkunft im Süden der Insel während der Reise war das Aparthotel Sol Jandia Mar in Morro Jable.

Geflogen sind wir Nonstop von Düsseldorf aus mit LTU. Die Flugzeit nach Fuerteventura beträgt ca. 4 1/2 Stunden. Einen Mietwagen für die Zeit hatten wir über die Autovermietung Orlando gebucht.

Für Reise nach Fuerteventura empfehlen wir den ADAC Reiseführer Fuerteventura, zusätzlich noch den Auto- und Wanderführer von Sunflower Books, Landschaften auf Fuerteventura in der Tasche. Alle Fotos haben wir mit der Olympus Digitalkamera E-330 und dem immer drauf Objektiv 18–180 mm gemacht. Falls ihr Fragen zur Reise habt, lasst es uns wissen. Entweder hier über einen Kommentar von euch, oder persönlich über das Kontaktformular.

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 13. März 2022 aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.